| 00.00 Uhr

Wesel
In Wesel soll ein Jugendbeirat gebildet werden

Wesel. So, wie es den Seniorenbeirat schon gibt, soll nun auch ein Jugendbeirat in Wesel eingerichtet werden. Dafür setzen sich Karl-Heinz Ortlinghaus, Madeleine Wienegge und Simon Bleckmann von der CDU mit einem Antrag ein. Der Beirat soll ein Organ der Stadt Wesel werden. Er soll im Turnus von zwei Jahren gebildet werden. Zehn Beiratsmitglieder soll es geben, die von der Vollversammlung gewählt werden. Stimmberechtigt sein soll jeder in Wesel wohnhafte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Die Aufgabe des Beirates soll es sein, die Öffentlichkeit, Politiker, kommunale und staatliche Behörden, Kirchen sowie gesellschaftspolitische Gruppierungen auf Themen und Probleme von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufmerksam zu machen. Mitglieder des Jugendbeirates gehören dann als sachkundige Einwohner dem Jugendhilfeausschuss, Schul- und Sportausschuss, Sozialausschuss, dem Ausschuss für Kultur und Stadtmarketing sowie dem Ausschuss für Stadtentwicklung an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: In Wesel soll ein Jugendbeirat gebildet werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.