| 00.00 Uhr

Schermbeck
Inthronisation in der Scheune

Schermbeck. Die Schützengemeinschaft Dämmerwald feiert König Richard Ostermann.

Wesentlich früher als im vergangenen Jahr konnten die Dämmerwalder Schützen ihren neuen König Richard Ostermann am Samstag um 15.14 Uhr im Mümkensbusch hochleben lassen. Zum letzten Male wurden die Gäste in Mümkens Scheune von Hubert Nießing bewirtet, der mehr als 30 Jahre lang die Bedienung leistete.

Samstagmittag wurde im Mümkensbusch das von Torsten Lehmann geleitete Schießen mit dem KK-Gewehr auf einen Vogel eröffnet. Die ersten Schüsse wurden vom König Michael Wansing und von Königin Kerstin Hessing abgegeben. Mit dem 18. Schuss holte Matthias Kremer die Krone herunter. Heinz-Bernd Mümken erwischte mit dem 45. das Zepter, Michael Wansing mit dem 90. den Apfel. Oberst Johannes Ostermann sicherte sich mit dem 402. Schuss den rechten Flügel, Heinz-Bernd Mümken mit dem 538. den linken Flügel.

Zum harten Kern der Königsaspiranten gehörten Lars Hörnemann, Richard Ostermann und Johannes Ostermann. Mit dem 581. Schuss holte Richard Ostermann den letzten Rest des Vogels von der Stange. Der 54-jährige Landwirt ist in diesem Jahr Silberkönig. Er wird die Schützengemeinschaft 2018 beim Start in ihr 50. Jahr begleiten.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Oberst Johannes Ostermann. Wenig später jubelten die Zuschauer Königin in spe Rita Hörnemann zu. Die 53-jährige Verkäuferin regierte bereits vor 25 Jahren an der Seite Richard Ostermanns und wie vor 25 Jahren wurden die künftigen Majestäten auf eine Bank gesetzt und auf dem Festplatz hochgehoben.

Viel Zeit zum Einkleiden blieb dem Thron nicht. Es wurde genommen, was der Kleiderschrank hergab. Ein paar Stunden später begann schon der abendliche Krönungsball in Mümkens Scheune. Die neuen Majestäten werden von den Thronpaaren Heinz-Jürgen Steinkamp und Ulrike Heßing sowie Werner Suckrau und Ulla Oppenberg begleitet.

(hs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Inthronisation in der Scheune


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.