| 00.00 Uhr

Wesel
Isselhochwasser: Umweltminister antwortet Hovest

Wesel. SPD-Fraktionsvorsitzender Ludger Hovest hat jetzt eine Antwort von Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) zur Hochwasserproblematik an der Issel bekommen. Darin versichert Remmel, "dass das Land die Akteure vor Ort weiterhin gerne unterstützen wird". Laut Minister wurde 2002 durch das Land unter Beteiligung aller betroffenen Institutionen ein Hochwasseraktionsplan erstellt. Leider seien die Vorschläge von den zuständigen Akteuren vor Ort nicht aufgegriffen worden. Ende 2015 habe das Land mit dem nach europäischen Vorgaben gemeinsam mit allen Akteuren erarbeiteten Hochwasserrisikomanagementplan einen neuen Impuls gesetzt.

In dem seien alle Maßnahmen benannt, die an der Issel von den einzelnen Akteuren bis 2021 umgesetzt werden sollen. Auch das von Isselverband, Kreisen und Kommunen zu erarbeitende Hochwasserschutzkonzept. Dieses sei Anfang 2016 beauftragt worden und vom Ministerium gefördert. Ziel seien aufeinander abgestimmte konkrete Lösungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Isselhochwasser: Umweltminister antwortet Hovest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.