| 00.00 Uhr

Niederrhein
Jetzt Karten für zwei Uni-Festkonzerte kaufen

Niederrhein. Eine einzigartige Klangerfahrung erwartet die Zuhörer des Festkonzertes der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Sonntag, 31. Januar, im Theater Duisburg und am Sonntag, 7. Februar, in der Philharmonie Essen: Es beginnt mit einem beschaulichen Werk, gleitet über in ein berühmtes Klavierkonzert mit schwingendem Eingangsthema und endet mit einem symphonischen Ausbruch. Unter der Leitung von Prof. Oliver Leo Schmidt sind Werke von Einojuhani Rautavaara, Sergej Rachmaninov und Ludwig van Beethoven zu hören.

Zunächst erklingt ein Konzert für Vögel und Orchester des finnischen Komponisten Einojuhani Rautavaara. Dem schließt sich Rachmaninovs berühmtes Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 an, das in die Tiefe und Melancholie der menschlichen Seele eintauchen lässt. Als Solist ist der Petersburger Pianist Eduard Kiprsky zu hören, ein junger Künstler auf dem Weg zur Weltklasse. Das Konzert endet mit Beethovens siebter Sinfonie: ein Kaleidoskop an Bewegung, Freude, rhythmischer Verdichtung, Tanz, aber auch verinnerlichter Ruhe. Richard Wagner nannte dieses Meisterwerk die "Apotheose (Vergöttlichung) des Tanzes".

Karten für 18 oder 7 Euro können unter 0203 28362100 oder per Mail an theaterkasse@stadt-duisburg.de bestellt werden. Karten für das Konzert in der Philharmonie in Essen (Preise: 18, 15 oder 8 Euro) können unter 0201 8122200 oder per Mail an tickets@theater-essen.de geordert werden. Infos gibt es im Netz unter www.philharmonie-essen.de.

Info Sonntag, 31. Januar, 16 Uhr, Theater Duisburg; Sonntag, 7. Februar, 11 Uhr, Philharmonie Essen; Programm: Einojuhani Rautavaara, Cantus Arcticus op. 61, "Concerto for Birds and Orchestra", Sergej Rachmaninov, Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 sowie Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Jetzt Karten für zwei Uni-Festkonzerte kaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.