| 00.00 Uhr

Wesel
Jugendgottesdienst in der Drevenacker Dorfkirche

Wesel. Am 12. November fand im Kirchenkreis Wesel ein ungewöhnlicher Jugendgottesdienst statt. Eingeladen waren Konfis, Jugendhausbesucher, Teenies, Ehrenamtliche, Hauptamtliche, Pfarrer, junge Gemeindemitglieder und alle anderen. Gestaltet wurde der Gottesdienst aber von den jungen Menschen selbst.

Ungewöhnlich war nicht nur die Uhrzeit des Gottesdienstes - statt am Samstagmorgen begann er nämlich erst um 18 Uhr -, sondern auch das Ambiente in Drevenack. In vielen Farben illuminiert, wirkte die Drevenacker Dorfkirche ganz besonders. Neben handgemachter Musik von Ehrenamtlichen aus mehreren Gemeinden stand das Thema Flucht im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Zwei junge Flüchtlinge aus Eritrea und Syrien berichteten von ihrer Flucht aus ihrer Heimat. Der biblische Impuls wurde von drei Jugendlichen szenisch dargestellt. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es ausreichend Gelegenheit zu Plausch, Punsch und Stockbrot am offenen Feuer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Jugendgottesdienst in der Drevenacker Dorfkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.