| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Junge Union sammelt Lebensmittel für Tafeln

Kreis Wesel. Kreisweite "Ein Teil mehr"-Aktion an Adventssamstagen

Die Junge Union (JU) Kreis Wesel führt an den kommenden drei Adventssamstagen (5. Dezember, 12. Dezember und 19. Dezember) ihre Weihnachtsaktion "Ein Teil tut nicht weh" zugunsten der Tafeln im Kreis Wesel durch. Mit der Botschaft "Kaufen Sie heute ein Teil mehr ein und spenden Sie es für die Tafeln im Kreis" ruft die Junge Union zur Spende auf. Auch die Möglichkeit zur Barspende vor Ort besteht. Mit dem Geld können etwa Frischfleisch und andere verderbliche Lebensmittel unmittelbar vor dem 24. Dezember gekauft werden.

Insbesondere bittet die JU die Bürger um Spenden von Konserven, Tütensuppen, Nudeln, Reis, Öl, Fertigsaucen, H-Milch, Schokolade oder anderen Süßigkeiten. An den drei Samstagen wird in unterschiedlichen Stadtverbänden gesammelt. Die genauen Orte und Uhrzeiten gibt die JU unter www.jukreiswesel.de bekannt.

Hintergrund ist auch die bevorstehende Weihnachtszeit. Die JU möchte - im Sinne einer gelebten christlichen Nächstenliebe - den Bedürftigen im Kreis etwas Gutes tun. Außerdem möchte die JU nach eigenen Angaben auch einen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen mit den vielen Flüchtlingen leisten. Hierbei sollten aber nicht die übrigen Bedürftigen im Kreis Wesel vergessen werden, findet die JU. Die Tafeln helfen allen Bedürftigen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Junge Union sammelt Lebensmittel für Tafeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.