| 00.00 Uhr

Karnevalszug bis Mai wiederholen

Wesel. WEsel Nach der Absage des Rosenmontagszuges versucht der Carnevals-Ausschuss Wesel (CAW) nun, einen Nachholtermin zu organisieren. Laura Ihme hat mit Präsident Thomas Holtkamp über mögliche Termine gesprochen.

Herr Holtkamp, was sind nun nach der Absage des Zuges Ihre nächsten Schritte?

Thomas Holtkamp Nachdem wir uns gesammelt haben, werden wir überlegen, wie der Zug nachgeholt werden kann. Ich habe bereits die Stadt kontaktiert, und wir suchen nun nach einem Termin. Das ist nicht leicht, denn wegen des Stadtjubiläums gibt es in diesem Jahr ohnehin schon viele Termine in der Stadt. Und der Termin darf nicht zu spät sein, denn viele Vereine haben ihre Wagen von Bauern gemietet und müssen sie zurückgeben.

Gibt es denn schon einen Terminvorschlag, etwa in der Fastenzeit?

Holtkamp Ich weiß nicht, ob wir den Zug unbedingt in der Fastenzeit nachholen müssen, aber ich denke, dass wir ihn im groben Zeitraum zwischen März und Mai nachholen sollten, wenn wir denn einen Termin finden.

Kann sich Wesel einen zweiten Karnevalszug finanziell leisten?

Holtkamp Die Finanzen dürfen bei einer Entscheidung keine Rolle spielen, da die Sicherheit absoluten Vorrang hat. Wir werden prüfen, welche Kosten uns durch die Absage entstanden sind. Wenn der Zug nachgeholt wird, werden wir auch in finanzieller Hinsicht Lösungen finden.

Als am Montag die Sonne rauskam, gab es immer wieder kritische Stimmen zu der Absage - bereuen Sie die Entscheidung?

Holtkamp Die Experten der Feuerwehr haben uns die Lage klar vor Augen geführt, und wir mussten diese Entscheidung so treffen. Und wir stehen auch heute noch dazu.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karnevalszug bis Mai wiederholen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.