| 00.00 Uhr

Hamminkeln
kfd Hamminkeln ehrt ihre Treuen

Hamminkeln: kfd Hamminkeln ehrt ihre Treuen
Bei der Versammlung der kfd Hamminkeln wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue ausgezeichnet. FOTO: PR
Hamminkeln. Die kfd Hamminkeln hat bei der Jahreshauptversammlung treue Mitglieder geehrt: für jeweils 60 Jahre Mitgliedschaft in der kfd Sankt Maria Himmelfahrt Anna Sprock und Maria van Acken, sowie für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft Maria Tetmeyer, Rita Tebrügge und Käthe Tidden. Mit einer Andacht begann die Versammlung. Zum gemeinsamen Frühstück begrüßte Teamsprecherin Gerda Schwinnum 70 Frauen. Sieben neue Mitglieder wurden begrüßt. Nach dem Jahresbericht wurde die Planung für 2018 vorgestellt. Fest etabliert haben sich neben den zwei Karnevalssitzungen im Pfarrheim am 6. und 8. Februar auch die Gestaltung der Adventsfenster, gemeinsame Fahrt zum Weihnachtsmarkt, Literatur trifft Wein, Frauen pilgern auf dem Jakobsweg, sowie wöchentlich Stricken am Dienstagnachmittag. In diesem Monat beginnt ein Englischkursus. Am 16./17. Juni findet eine zweitägige Radtour statt.

Für die nächsten vier Jahre wurden Gerda Schwinnum als Teamsprecherin, Miriam Brinks als Kassiererin und als Teammitglieder Hildegard Derksen, Claudia von Hebel, Rita Hûsken, Heike von Mulert und Kerstin Tidden gewählt. Cordula Kleinherbers wurde für zwölf Jahre Teamarbeit gedankt, als Bezirkshelferin bleibt sie im Amt. Elke Knauf und Vera Schmitz unterstützen die kfd als neue Bezirkshelferinen.

Soziale Projekte konnten auch wieder unterstützt werden, unter anderem die Palliativstation Pusteblume sowie zwei Patenkinder in Togo. Als weiterer Programmpunkt stellte Irmgard Stenkamp aus Loikum das internationale Projekt "Zusammenleben der Kulturen" von Frauen für Frauen vor.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: kfd Hamminkeln ehrt ihre Treuen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.