| 00.00 Uhr

Wesel
Kinder können Trauer in Gruppe der Caritas gemeinsam verarbeiten

Wesel. Die Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle der Caritas bietet ab September eine Gruppenstunde für Kinder, die mit dem Verlust eines lieben Angehörigen durch Krankheit oder Unfall umgehen müssen. Drei bis fünf Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren können sich dort regelmäßig unter fachkundiger Anleitung treffen, um miteinander ihre Erlebnisse zu teilen, darüber zu sprechen, sich zu trösten, eigene Ängste, Wut und Trauer auszudrücken, sich im Spiel abzulenken oder einfach miteinander zu lachen. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei. Eine erste "Schnupperstunde" zum Kennenlernen der Kinder, findet statt am Donnerstag, 1. September, in der Zeit von 17.30 bis 18.30 Uhr am Kurfürstenring 2 in Wesel. Nach dieser ersten Schnupperstunde kann dann auch jedes Kind für sich entscheiden, ob es weiter regelmäßig an dieser Gruppe teilnehmen möchte.

Die Daten für die Folgetreffen stehen fest: Mittwoch, 14. September, von 17.30 bis 18.30 Uhr, Mittwoch, 21. September, Mittwoch, 5. Oktober, Donnerstag, 20. Oktober, 17.30 Uhr, Donnerstag, 3. November. Weitere Gruppenstunden können nach Vereinbarung stattfinden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Kinder können Trauer in Gruppe der Caritas gemeinsam verarbeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.