| 00.00 Uhr

Schermbeck
Kirchenchor singt Schöpfungsmesse

Schermbeck. Der Kirchenchor Cäcilia trägt damit zum 100-jährigen Kirchbau-Jubiläum bei.

Einen festlichen Abschluss der ganzjährigen Feiern anlässlich des 100-jährigen Kirchbau-Jubiläums beschert der Kirchenchor Cäcilia dank der Unterstützung dreier Großsponsoren der Kirchengemeinde St. Ludgerus.

Am 21. November, dem Christkönigsfest, endet nicht nur das Kirchenjahr, sondern auch das Jubiläum 100 Jahre Kirche St. Ludgerus Schermbeck. Mit Luigi Gattis "Schöpfungsmesse" möchte der Kirchenmusiker Josef Breuer ab 18 Uhr erneut ein musikalisches Highlight in der 170-jährigen Chorgeschichte präsentieren.

Am 27. Februar 2010 hatte Cäcilia Joseph Haydns Oratorium "Die Schöpfung" zum Höhepunkt der Aktivitäten anlässlich der Kulturhauptstadt Ruhr 2010 werden lassen. Am zweiten Weihnachtstag 2010 folgte Luigi Gattis Schöpfungsmesse. Gatti, der letzte Kapellmeister in Salzburg und Zeitgenosse Haydns, hatte dessen Oratorium zur Grundlage für seine Messe genommen. Um das anspruchsvolle Werk aufführen zu können, benötigte der Chor Unterstützung. Nach den guten Erfahrungen mit Gastsängern seit 1995 wurden auch diesmal etwa 30 Gastsänger aus Schermbeck, Dorsten und Wesel angeworben. Dabei sind auch Sopranistin Katja Müller, Tenor Hans-Josef Schmidt und Bass Paul Möllmann. Mitglieder der Philharmonie Essen unterstützen als Orchester die Sänger.

Die Kosten von mehr als 10.000 Euro konnten dank Sponsoren gestemmt werden, versicherte Cäcilia-Vorsitzende Ulla Sprenger Wolfgang Lensing (Volksbank), Jens Schulz (Verbands-Sparkasse) und Dr. Bruno Ketteler, dem Vorsitzenden des Vorstandes der Ton-Stiftung Nottenkämper. Alle Sponsoren nannten die Förderung der lokalen Kultur und des ehrenamtlichen Engagements der Chormitglieder als zentrale Motivation zur Förderung des Chor-Projektes.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Kirchenchor singt Schöpfungsmesse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.