| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Klausenhof: Weihbischof verabschiedet Plümpe

Hamminkeln: Klausenhof: Weihbischof verabschiedet Plümpe
Weihbischof Wilfried Theising (r.) verabschiedet Bernhard Plümpe. FOTO: RP
Hamminkeln. "Der Klausenhof war Ihnen eine Herzensangelegenheit, die Sie mit viel Leidenschaft und Zuverlässigkeit ausgefüllt haben!" 

Nach 43 Jahren ehrenamtlichem Engagement als Gremienverantwortlicher verabschiedete der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Akademie Klausenhof, Weihbischof Wilfried Theising, seinen bisherigen Stellvertreter Bernhard Plümpe mit einer Messe und einer Feierstunde. Während seiner Amtszeit war Bernhard Plümpe, der von der Deutschen Bischofskonferenz in den Stiftungsvorstand entsandt wurde, an vielen wichtigen Entscheidungen beteiligt. So trug er wesentlich dazu bei, dass sich die Akademie Klausenhof beständig modernisieren konnte. Weihbischof Theising betonte, dass Bernhard Plümpe im Vorstand immer dafür sorgte, dass die ursprüngliche Idee des Klausenhof sichtbar geblieben sei: "Sie sind der personifizierte Klausenhof!"

Nachfolger ist Ralph Poirel, Leiter des Bereichs Pastoral in der Deutschen Bischofskonferenz.

(thh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Klausenhof: Weihbischof verabschiedet Plümpe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.