| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Kreis-Delegation besucht County Durham

Kreis Wesel. Eine Delegation aus dem Kreis Wesel hat für fünf Tage den Partnerkreis County Durham in Nordengland besucht. Ihr gehörten neben Landrat Dr. Ansgar Müller vier Kreistagsmitglieder und zwei Verwaltungsmitarbeiterinnen an. Daniela Schwitt (SPD), Frank Berger (CDU), Rainer Mull (FDP/VWG) und Karin Pohl (Linke) sowie Catrin Siebert und Anne Janssen tauschten sich intensiv mit politischen Vertretern und Experten der Grafschaft Durham aus. Schwerpunkte waren diesmal die Themen Tourismus und Nachhaltigkeit.

Craig Wilson, Tourismusmanager der County, stellte den Besuchern den Tourismusplan für die nächsten vier Jahre vor und gab Einblicke in die Arbeit der Tourismusförderung. Ein Besuch von Auckland Castle widmete sich einem wichtigen Tourismusprojekt der Region. Das Schloss wird aktuell umfangreich restauriert und restrukturiert. Die Bevölkerung des nahen Ortes Bishop Auckland ist eingebunden. Auf diese Weise soll zur Ortsentwicklung beigetragen werden. Ein Highlight ist dabei die Kooperation mit dem Prado, dem spanischen Nationalmuseum in Madrid.

Die County Durham stellte außerdem ihr Entwicklungskonzept für die nächsten 15 Jahre vor. Der Klimawandel ist eines der fünf Hauptthemen. Hier strebt Durham eine 40-prozentige Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2020 an. Der Besuch alternativer Energieanlagen und ein Treffen mit dem Nachhaltigkeitsteam der County schlugen den Bogen von der Theorie zur Praxis. Landrat Müller zeigte sich beeindruckt von den bisherigen Ergebnissen: "Durch konsequente Bildungs- und Projektarbeit an den Schulen konnten signifikante CO2-Reduzierungen bei gleichzeitiger Budgeteinsparung erreicht werden. Die finanziellen Ersparnisse verbleiben zu 100 Prozent an den Schulen, die sie für ihre eigene Weiterentwicklung einsetzen können. Indem alle Teilnehmer direkt profitieren, lernen bereits Schüler, wie kostbar Energieeinsparung sein kann."

Neben dem Austausch bot Durham ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Gäste. So waren die Delegationsmitglieder auf Einladung der frisch gewählten Landrätin Jan Blakey Ehrengäste der Miners' Gala, die alljährlich mit bis zu 100 000 Teilnehmern in Durham City gefeiert wird. Bei dem Umzug erinnern Brass Bands durch ihre Musik und mit großen Fahnen aus ihren Dörfern und Stadtteilen an die Bergbautradition.

Das Fazit von Landrat Dr. Ansgar Müller zum Besuch war positiv: "Wir haben viele Anregungen für unsere eigene Arbeit mitnehmen können. Die Einladung zur Miners' Gala hat einmal mehr die große Wertschätzung unserer Partnerschaft unterstrichen." Durham war seit 1953 Partner des Altkreises Moers. Der Kreis Wesel hat die Partnerschaft 1975 übernommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Kreis-Delegation besucht County Durham


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.