| 00.00 Uhr

Wesel
Kreis Wesel erhält 1,5 Millionen Euro für Betreuung

Wesel. Die NRW-Landesregierung hat die Zahlen für die Investitionsprogramme von Land und Bund zur Kinderbetreuungsfinanzierung bekanntgegeben. Darauf macht jetzt die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik aufmerksam. Auch für den Kreis Wesel enthält das Investitionsprogramm dringend benötigte Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Die Kommunen Alpen, Neukirchen-Vluyn, Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck und Sonsbeck werden vom Kreisjugendamt Wesel betreut und partizipieren am Gesamtanteil des für den Kreis Wesel zur Verfügung gestellten Geldes.

Auf die anderen Kommunen entfallen folgende Fördermittel: Dinslaken (805.748 Euro), Kamp-Lintfort (480.454 Euro), Moers (1.312.793 Euro), Rheinberg (383.382 Euro), Wesel (785.610 Euro) und Voerde (420.817 Euro). Mit einem Investitionsvolumen von rund 240 Millionen Euro erhält NRW einen großen Teil der Bundesmittel. Auch die Landesmittel von 40 Millionen Euro bilden eine Säule für den Platzausbau. Darüber hinaus bereitet die Landesregierung ein Programm zum Erhalt der Trägerlandschaft in NRW vor.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Kreis Wesel erhält 1,5 Millionen Euro für Betreuung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.