| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Kreis Wesel und Kirchenkreis bilden Notfallseelsorger aus

Kreis Wesel. Der Kreis Wesel und der Kirchenkreis Moers bilden ab September gemeinsam ehrenamtliche Notfallseelsorger aus. Die einjährige Ausbildung findet in der Regel samstags statt und ist kostenfrei. Notfallseelsorger leisten "Erste Hilfe für die Seele" und werden in Extremsituationen gebraucht, beispielsweise bei einem Suizid, bei der Überbringung von Todesnachrichten oder bei der Betreuung von Opfern, Angehörigen und Rettungskräften nach Unfällen.

Für das kommende Ausbildungsjahr sucht die Notfallseelsorge im Kreis Wesel noch interessierte Ehrenamtliche. Noch bis zum 15. August kann sich schriftlich bewerben, wer gern Notfallseelsorger werden möchte.

Dabei sollte neben den üblichen Bewerbungsunterlagen auch ein pfarramtliches Empfehlungsschreiben eingereicht werden. Bewerbungen gehen an Pfarrer Bernhard Ludwig, Seminarstraße 8, 47441 Moers.

Weitere Informationen gibt Pfarrer Bernhard Ludwig unter der Rufnummer 02841 100 100.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Kreis Wesel und Kirchenkreis bilden Notfallseelsorger aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.