| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Kreisjägerschaft dankt Ausbilder Schmithüsen

Kreis Wesel. Büchsenmachermeister Hans-Gerd Schmithüsen aus Xanten übernimmt noch einmal die Lehrgangsleitung für den Jungjägerkurs der Kreisjägerschaft Wesel. Eigentlich wollte der 72-jährige kürzer treten und hatte die Verantwortung im vergangenen Jahr an Förster Christian Pfeifer abgegeben, der nun aber berufsbedingt umzieht. Schmithüsen ist zuvor schon von der Kreisjägerschaft Wesel für sein jahrzehntelanges Wirken in der Jungjägerausbildung geehrt worden.

Er ist seit 44 Jahren als Ausbilder tätig, zwölf davon als Gesamtverantwortlicher. Unter seiner Leitung haben bis jetzt ca 500 Männer und Frauen das "grüne Abitur" erworben. Rund 97 Prozent der Lehrgangsteilnehmer konnten die Prüfung erfolgreich abschließen. Die Kreisjägerschaft Wesel dankte dem "überregional anerkannten Fachmann" gestern für sein neuerliches Engagement. KJS-Vorsitzender Alfred Nimphius zeigte sich erfreut, dass mit Hans-Gerd Schmithüsen der erfahrenste Ausbilder nun nochmal einspringt.

Die Kreisjägerschaft Wesel bietet einen Info-Abend für alle an, die sich für den Erwerb eines Jagdscheines interessieren. Die Veranstaltung läuft am Dienstag, dem 17. Oktober um 19 Uhr in der Niederrheinhalle in Wesel und informiert zu den wichtigen Fragen. Der Vorbereitungskurs auf die Jägerprüfung beginnt dann im Januar und geht bis April.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Kreisjägerschaft dankt Ausbilder Schmithüsen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.