| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Kreiszüchterzentrale ohne Konsolidierungspotenzial

Kreis Wesel. Verwaltung findet keine Einsparmöglichkeiten, sieht in Beratung aber Vorteile für nachhaltige Landwirtschaft.

Der Weseler Kreistag hatte die Verwaltung im Oktober mit einer Prüfung der Kreiszüchterzentrale Wesel im Hinblick auf Konsolidierungspotenzial beauftragt. Die Ergebnisse wurden nun im Umwelt- und Planungssauschuss vorgestellt. Vorstandsmitglied Helmut Czichy erläuterte, dass die Prüfung derzeit keine grundlegenden Möglichkeiten ergeben hat, die kurz- oder mittelfristig zu spürbaren Konsolidierungseffekten führen könnten.

Eine Aufgabenübertragung inklusive Personalübernahme sei nicht möglich, so Czichy, da alle im Kreis Wesel in Fragen kommenden Institutionen keine Möglichkeit hierfür sehen. Auch eine Aufgabenverlagerung innerhalb der Verwaltung mit dem Ziel der Konsolidierung ist nicht möglich. Eine Kooperation mit Kleve wurde ebenfalls untersucht, Einsparungen seien aber auch hier ohne Personalabbau nicht realisierbar. "Da die Tierzuchtberatungen der Kreise Kleve und Wesel bereits seit Jahren informell kooperieren, kann dies vielleicht noch ausgebaut werden und langfristig zu Einspareffekten führen", so Czichy. Eine Gebührenerhöhung wäre nur rheinlandweit möglich.

Czichy wies darauf hin, dass eine Auflösung der Tierzuchtberatung die Entwicklung zu einer nachhaltigeren Landwirtschaft erheblich einschränken würde. Fachdienstleiter Klaus Horstmann: "Nicht nur die Landwirte profitieren von der Kreiszüchterzentrale. Unsere Mitarbeiter genießen das Vertrauen der Landwirte und konnten sie so zum Beispiel schon erfolgreich in die Landschaftsplanung mit einbinden." Gabriele Wegner (SPD) zeigte sich erfreut über bisherige Erfolge der Beratung im Bereich Nachhaltigkeit. Arnd Cappell-Höpken (CDU): "Letzten Endes arbeitet die Kreiszüchterzentrale für den Verbraucherschutz. Als unabhängige Beratung und Mittler zwischen Landwirtschaft und Kreisverwaltung brauchen wir sie auch in Zukunft."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Kreiszüchterzentrale ohne Konsolidierungspotenzial


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.