| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Kunst im Kreishaus läuft im zehnten Jahr

Kreis Wesel. Die Ausstellung "Kik mal - Kunst im Kreishaus" geht in diesem Jahr in die mittlerweile zehnte Runde und wird am Dienstag, 23. Februar, um 17 Uhr von Landrat Dr. Ansgar Müller im Sitzungssaal des Kreishauses eröffnet.

Die vier Förderschulen des Kreises Wesel mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung (Hilda-Heinemann-Schule Moers, Waldschule Hünxe, Schule am Ring Wesel und Bönninghardt-Schule Alpen) gestalten wie gewohnt bunt und künstlerisch das Eröffnungsprogramm. Die Ausstellung wird in der Zeit vom 23. Februar bis zum 8. April im Foyer des Weseler Kreishauses zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen sein.

Die Kunstwerke können ebenso wie der zweijährige Ausstellungskalender für zwölf Euro im Anschluss an die Eröffnung gekauft werden. Der Erlös fließt an die Fördervereine der vier Schulen. Alle Bilder, Objekte und Kuriositäten sind im Unterricht der vier Schulen zwischen 2014 und 2015 entstanden. Nach der offiziellen Eröffnung führt Journalist Ede Wolff durch das Programm. Dabei werden von den Schulen sehenswerte und fröhliche Beiträge, unter anderem Ausschnitte aus einem Kindermusical, gezeigt.

Die Ausstellung wird neben dem Kreis Wesel auch von den Sparkassen im Kreis Wesel unterstützt. Ein Teil der Kunstwerke wird auf Wanderschaft gehen und in verschiedenen Geschäftsstellen der Sparkassen zu sehen sein.

Und das sind die Zeiträume: Niederrheinische Sparkasse Rhein Lippe in Wesel: 21. April bis 6. Mai; Sparkasse am Niederrhein, Geschäftsstelle Moers-Repelen: 9. Mai bis 25. Mai; Niederrheinische Sparkasse Rhein Lippe in Dinslaken: 30. Mai bis 10. Juni; Sparkasse am Niederrhein, Geschäftsstelle Alpen: 13. Juni bis 1. Juli; Stadtbücherei Kamp-Lintfort: 4. Juli bis 26. August.

Info Weitere Informationen sind erhältlich bei Ina Tsoukalas, 0281 207-2204, Email: marina.tsoukalas@kreis-wesel.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Kunst im Kreishaus läuft im zehnten Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.