| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Kunstaktion zum Schaf geplant

Hamminkeln. Der Kreativhof Lehmberg plant zusammen mit Züchter Markus Müller eine Kunstaktion der besonderen Art.

Auf dem Kreativhof Lehmberg, einem ehemaligen Gehöft, findet vom 16. September bis 29. Oktober die Ausstellung "(Schwarzes) Schaf auf Abwegen" statt. Das Besondere daran ist, dass ein Teil der Werke in einer Mini-Galerie - sprich: einem alten Schäferwagen - ausgestellt werden. Markus Müller, Schäfer und Rhönschafzüchter vor Ort, stellt besagten Schäferwagen zur Verfügung. Künstler sind dazu aufgerufen, zweidimensionale Werke im kleinen Format (ca. DIN-A-5-Format) einzureichen und über das Schaf, Schäfer und Schäferei in unterschiedlichsten künstlerischen Techniken zu arbeiten.

Schafe liefern Wolle, Fleisch, Milch und Käse. Süße Lämmchen gibt es auf der Wiese oder im Streichelzoo - so kennt die Masse der Verbraucher Schafe. Aber Schafe sind viel mehr, ob die reale Schafhaltung oder das "Schaf" im übertragenen Sinne betrifft. Am Niederrhein ist das schwarze Schaf seit Kabarettist Hanns-Dieter Hüsch und zuletzt im ebenso betitelten Regionalkrimi ein Begriff. Die Künstler haben also viel Stoff, die freie Wahl und können ihrer Fantasie und ihren künstlerischen Impuls ausleben. Bei Erfolg der Ausschreibung wäre es möglich, die Ausstellung an andere Orte oder Institutionen zum Beispiel mit landwirtschaftlich geprägter Ausrichtung, zu präsentieren, um eine Lobby für die Berufung zum Schäfer zu schaffen. So beabsichtigt es zumindest der Kreativhof Lehmberg. Sollten sich Sponsoren finden, die dieses Projekt unterstützen, könnte auch ein Katalog zur Ausstellung entstehen.

Einsendeschluss für die Kunstwerke ist der 10. August. Mit dieser Aktion des Kreativhofs Lehmberg soll gezeigt werden, wie vordergründig fremde Geschäftsbereiche sich gegenseitig befruchten und ein positives Image in der Landwirtschaft fördern können. So wie Markus Müller sich einer besonderen Schafrasse widmet, der Rhönschafzucht, leitete Silke Noltenhans vor vier Jahren die Umnutzung des ehemaligen landwirtschaftlichen Betriebes - im Naturpark Hohe Mark gelegen - in die Wege. Heute finden Kreativkurse und naturverbundene Aktionen sowie Zimmervermietungen an Ruhe suchende Urlauber statt. Wandern und Radfahren sind die bevorzugten Freizeitaktivitäten der Gäste.

Zu Beginn der Ausstellung finden sowohl die Offenen Gartenpforte und das große Kürbisfest beim zwei Kilometer entfernten Hof Schäfer, Hamminkeln-Nordbrock, statt. In diesem Wochenende kommen rund 5000 Besucher aus dem Ruhrgebiet und dem Münsterland in die Region.

Informationen und die Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage des Kreativhofs Lehmberg herunterzuladen: www.kreativhof-lehmberg.de

(thh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Kunstaktion zum Schaf geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.