| 00.00 Uhr

Hamminkeln
La Ola-Welle beim Sieg gegen KiKA-Stars

Hamminkeln: La Ola-Welle beim Sieg gegen KiKA-Stars
Ausschnitte des grandiosen Spiels im Stadion am Mumbecker Bach sind am Samstag ab 15.30 Uhr im Kinderkanal von ARD und ZDF zu sehen. FOTO: Pottgießer
Hamminkeln. Vor gut 1000 begeisterten Fans gewinnen D 3-Junioren von BW Dingden 9:4 gegen Elton, Shary und Co. Von Michael Elsing

Diesen Tag werden die D 3-Junioren von BW Dingden wohl nicht so schnell vergessen. Und dabei spielte es eine eher untergeordnete Rolle, dass die jungen BWD-Kicker am Samstagnachmittag ein Fußballspiel mit 9:4 für sich entschieden. Es waren viel mehr der Gegner und vor allem die großartige Atmosphäre vor, während und nach der Begegnung, die diese Partie zu einem herausragenden Ereignis machten.

Dass sie überhaupt in den Genuss kamen, gegen die "KiKA Live-Allstars", einer Auswahl von Moderatoren des Kinderkanals von ARD und ZDF, antreten zu dürfen, hatten sie einem kreativen Video zu verdanken, mit dem sie sich bei der Aktion "KiKA kommt zu dir" beworben hatten. Die Dingdener Youngster setzten sich gegen eine große Konkurrenz aus ganz Deutschland durch und erhielten den Zuschlag für die ganz besondere Fußball-Partie.

Das KiKA-Team rückte bereits am Tag vor dem Spiel an und baute mit einem immensen technischen Aufwand alles für das Match auf. Schließlich sollte die Begegnung live im Internet auf der Homepage von KiKA gezeigt werden. Zusätzlich wird am kommenden Samstag ab 15.30 Uhr noch eine Aufzeichnung bei KiKA zu sehen sein. Die Bedingungen und das ganze Drumherum bei dem einmaligen Event hätten gar nicht besser sein können: mehr als 1000 Besucher waren bei strahlendem Sonnenschein ins Stadion am Mumbecker Bach gekommen. Natürlich wollten die vornehmlich jungen Zuschauer vornehmlich ihre Idole aus dem TV kennenlernen.

Und die zeigten sich äußerst volksnah. Geduldig schrieben (Checker) Tobi, Singa aus dem Baumhaus oder André (Die Sendung mit dem Elefanten) Autogramme, ließen sich auf kurze Gespräche mit den Kindern ein oder posierten für ein gemeinsames Foto mit den Fans. Und auch beim Kick gegen die Dingdener Nachwuchskicker kamen die KiKA-Stars, zu denen auch Elton (1, 2 oder 3), Shary (Wissen macht Ah!) oder Trainer Bürger Lars Dietrich (Dein Song) gehörten, sympathisch rüber.

Doch es waren nicht nur die prominenten Gäste, die den Nachmittag zu einer rundum gelungenen Veranstaltung machten. BW Dingden war mit zahlreichen Helfern zur Stelle und sorgte so für einen reibungslosen Ablauf. "Hier ist eine gute Vorbereitung geleistet und offensichtlich kräftig die Werbetrommel gerührt worden", sagte Singa, die als Eishockey-Spielerin eigentlich das glatte Parkett bevorzugt, angesichts des Ansturms auf der Anlage. Aber die Dingdener zeigten sich nicht nur in Sachen Organisation voll auf der Höhe. Sie verwandelten das Kleinspielfeld, für das extra zwei Tribünen aufgebaut worden waren, von Beginn an in einen kleinen Hexenkessel, bejubelten jeden Treffer frenetisch, feuerten ihr Team während der kompletten Spielzeit an und ließen mehrmals die La Ola-Welle durchs Stadion schwappen. Da durften sich dann auch die BWD-Kicker wie kleine Stars fühlen. Verdient hatten sie es allemal.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: La Ola-Welle beim Sieg gegen KiKA-Stars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.