| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Landrat ruft auf zum Blutspenden im Kreishaus

Kreis Wesel. Landrat Dr. Ansgar Müller lädt zur Blutspendeaktion des DRK für Donnerstag, 31. März, ein: "Pro Tag werden allein in der Region Nordrhein rund 1200 Blutspenden gebraucht. Daher ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen zur Blutspende kommen, denn jeder von uns kann ganz plötzlich in die Situation kommen und selbst eine Blutspende benötigen."

Am Donnerstag kann man von 12 bis 15 Uhr im Kreishaus an der Reeser Landstraße 31 in Wesel seinen Beitrag zur Blutversorgung in der Region leisten. Die Spendenaktion findet im Sitzungstrakt der Kreisverwaltung statt. Grundsätzlich kann jeder spenden, der gesund, mindestens 18 Jahre alt ist und mehr als 50 Kilogramm wiegt. Neuspender sollten jedoch nicht älter als 68 Jahre alt sein. Vor jeder Spende wird die Tauglichkeit vom medizinischen Fachpersonal abgeklärt. Dazu gehören die Werte des Blutdruckes, des Pulses und des Hämoglobins sowie eine normale Körpertemperatur. Frauen dürfen nur viermal pro Jahr, Männer bis zu sechsmal spenden, wobei immer ein Mindestabstand von 56 Tagen eingehalten werden muss.

Info Hotline unter 0800 1194911 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar; Infos im Netz unter www.blutspendedienst-west.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Landrat ruft auf zum Blutspenden im Kreishaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.