| 00.00 Uhr

Wesel
Landschaftspark ist beliebtestes Ziel

Wesel. Wenn Gäste von außerhalb nach Duisburg kommen, dann vor allem, um sich das stillgelegte Hüttenwerk im Norden der Stadt oder den Zoo anzusehen. Aber auch die Heimspiele des MSV und das Theater locken viele Gäste in die Stadt. Von Tim Harpers

Der Landschaftspark meldet einen neuen Besucherrekord. Anfang Oktober zählten die Verantwortlichen bereits eine Million Gäste in dem alten alten Hüttenwerk. Er ist damit noch vor dem Zoo das touristische Highlight der Stadt. Doch neben dem alten Industriegelände gibt es noch weitere Orte, die Besucher von außerhalb nach Duisburg locken. Im Folgenden stellen wir die Besuchermagnete Duisburgs vor.

Landschaftspark Duisburg Nord Zum ersten Mal seit Beginn der elektronischen Besucheraufzeichnung zählte der Landschaftspark bereits im Oktober eine Million Besucher. Bisher ist diese Marke immer erst im Dezember gerissen worden. Neben jährlich stattfindenden Höhepunkten wie dem Sommerkino waren in diesem Jahr vor allem das große Interesse an der Weltrekordsandburg und an den neuen Steet Food Festivals für das Anwachsen der Besucherzahlen verantwortlich. Allein im September passierten 203.157 Gäste die Lichtschranke am Haupteingang des Parks. Auch das war ein neuer Rekord. Bislang waren in einem Monat noch nie mehr Besucher registriert worden.

Zoo Duisburg Der zweitgrößte Besuchermagnet der Stadt ist seit Jahren der Tierpark am Kaiserberg. Jährlich zieht es rund eine Million Gäste aus Nah und Fern auf das 16 Hektar große Areal. Das große Plus des Duisburger Zoos: Mit 409 Tierarten (Stand Anfang 2017) gehört der Tierpark zu den artenreichsten zoologischen Gärten in Deutschland.

Heimspiele des MSV Duisburg Ein weiteres Aushängeschild der Stadt ist die Schauinslandreisen-Arena, Heimstätte des Zweitligisten MSV Duisburg. In der abgelaufenen Drittliga-Saison fanden in 19 Heimspielen 269.401 Fußballfans den Weg ins Duisburger Stadion. Ob diese Zahl nach dem Aufstieg in der laufenden Saison übertroffen werden kann, ist allerdings fraglich. In der zweiten Bundesliga trägt der MSV wegen der geringeren Liga-Größe nur 17 Heimspiele aus. Zu den bisherigen vier Heimspielen kamen 70.556 Besucher. Der Vorteil in Liga zwei: Die Gastmannschaften bringen zum Teil deutlich mehr eigene Fans mit.

Theater Duisburg Ein weiterer Anlaufpunkt für Gäste aus der Region ist das Stadttheater, das die Besucher mit einem vielfältigen Programm nach Duisburg lockt. In der Spielzeit 15/16 besuchten insgesamt 117.261 Gäste die verschiedenen Angebote. Den größten Punkt machten dabei die Bereiche Konzert mit 54.037 Besuchern und Schauspiel mit 23.455 Besuchern aus.

Hafenrundfahrten Der Duisburger Binnenhafen ist ebenfalls beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus ganz Deutschland. Nach Auskunft der Weißen Flotte nehmen mittlerweile jährlich zwischen 80.000 und 90.000 Besucher an den Rundfahrten durch den Binnenhafen teil. Kein Wunder: Schließlich hat die Weiße Flotte ihr Angebot in den vergangenen Jahren sukzessive ausgebaut. Neben den klassischen Hafenrundfahrten gibt es heute auch viele kombinierte Angebote zum Beispiel mit Abendessen, Partys oder einem Brauseminar an Bord.

Duisburger Museen Neben dem Lehmbruckmuseum haben auch das Museum Küppersmühle und das Binnenschifffahrtsmuseum einiges an Strahlkraft. Allein das Lehmbruckmuseum verzeichnete im vergangenen Jahr rund 36.000 Gäste. Und auch bei den anderen Kunst- und Kulturhäusern in der Stadt werden seit Jahren konstante Besucherzahlen zwischen 25.000 und 30.000 Gästen registriert.

Weitere beliebte Orte Neben den genannten gibt es noch einige weitere Orte in der Stadt, die regelmäßig Besucher aus der gesamten Region nach Duisburg locken, für die allerdings nicht regelmäßig Zahlen erhoben werden. Die Sechs-Seen-Platte zum Beispiel gilt mit einer Größe von etwa 283 Hektar als eines der größten innerstädtisch gelegenen Naherholungsgebiete in Europa. Ein Wanderwegenetz von 18 Kilometern lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Auch die Landmarke Tiger & Turtle hat sich wegen ihrer Weitsicht in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Im Juli 2016 wurde - fünf Jahre nach der Eröffnung - die Marke von einer Million Besuchern geknackt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Landschaftspark ist beliebtestes Ziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.