| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Lay-Ruder und Wagner weiter Linken-Führungsduo

Kreis Wesel. Die Partei wählte am Wochenende ihren neuen Vorstand, der in Teilen dem alten entsprach.

Die Partei "Die Linke" im Kreis Wesel hat am vergangenen Wochenende ihren neuen Vorstand gewählt, der alte war zuvor einstimmig entlastet worden. Die Delegierten zur Landes- und BundesvertreterInnenversammlung zur Listenaufstellung wurden ebenso gewählt.

Die Kreispartei setzt beim neuen Vorstand auf eine Mischung von alten und neuen Köpfen. "Mit unseren geschäftsführenden Vorstand setzen wir klar auf ein gut funktionierendes Team. Der erweiterte Vorstand ist mit einigen neuen Gesichtern aufgestellt. Damit möchten wir frischen Wind in die Kreisarbeit bringen", so Ingeborg Lay-Ruder, Kreissprecherin.

Führungsduo für die nächsten beiden Jahre bleiben Ingeborg Lay-Ruder und Sascha Wagner, beide bekamen 90 Prozent der Stimmen. Zum Kreisgeschäftsführer wurde Detlef Fuhg aus Dinslaken gewählt. Neuer und alter Kreisschatzmeister ist Günther Wagner aus Wesel. Sidney Lewandowski (Kamp-Lintfort) wurde zum Kreispressesprecher wiedergewählt. BeisitzerInnen sind: Michael Kazuch (Kamp-Lintfort), Cigdem Kaya (Dinslaken), Peter Federl (Xanten), Ulrike Schikora (Hünxe), Elke Hoppe (Rheinberg), Ursula Birkle (Xanten), Stephan van Binsbergen-Arlt (Voerde), Christina Appel (Xanten), sowie die beiden Moerserinnen Karin Pohl und Brigitte Hübel.

Für die Versammlung zur Landesliste wurden gewählt: Hanne Kasper (Voerde), Cigdem Kaya, Detlef Fuhg, Sascha H. Wagner (alle Dinslaken). Für die Wahlversammlung zur Aufstellung der NRW-B8undestagsliste wurden folgende Delegierte gewählt: Karin Pohl, Ingeborg Lay-Ruder (beide Moers), Michael Kazuch, Sidney Lewandowski (beide Kamp-Lintfort).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Lay-Ruder und Wagner weiter Linken-Führungsduo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.