| 01.35 Uhr

Plötzlicher Spurwechsel
Radfahrer bei Unfall in Wesel lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährlich verletzt: Radfahrer nach Spurwechsel von Auto angefahren
FOTO: dpa, tba mg fie fdt
Wesel. Bei einem plötzlichen Schlenker vom Radweg auf die Fahrbahn wurde ein 55-jähriger Radfahrer aus Wesel frontal von einem Auto erfasst. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in ein Essener Krankenhaus.

Der Mann fuhr am Montagabend auf dem Radweg der Schermbecker Landstraße in Wesel, wie die Polizei mitteilte. Hinter einer Einmündung lenkte er sein Rad plötzlich auf die Straße. Dabei wurde er von einem in gleicher Richtung fahrenden Auto frontal erfasst.

Ob der Mann bewusst auf die Straße fuhr, war zunächst unklar. Der 24-jährige Autofahrer aus Hünxe erlitt einen Schock.

(lnw/sbl)