| 00.00 Uhr

Wesel
Leonie II. fehlt jetzt nur noch ein Prinz zum Glück

Wesel: Leonie II. fehlt jetzt nur noch ein Prinz zum Glück
Die stolze Kinderprinzessin Leonie II. mit ihren beiden Paginnen Mia (links) und Jamie. FOTO: Christoph Karl Banski
Wesel. Leonie von Brackel (zehn) ist neue Weseler Kinderprinzessin. Sie freut sich auf knapp 50 Auftritte bis Aschermittwoch.

Leonie von Brackel strahlt voller Vorfreude, wenn sie an die Session 2015/16 denkt: Die Zehnjährige wird als Kinderprinzessin Leonie II. bis Aschermittwoch mit ihren beiden neunjährigen Paginnen Jamie Lindenau und Mia Jeschke bei 45 bis 50 Auftritten für närrische Stimmung vor allem bei den Kindern sorgen.

"Der Tanz klappt schon ganz gut, meine Rede muss ich noch etwas üben", sagt das Mädchen im schicken roten Prinzessinnenkleid und mit silbernem Diadem. "Als Funkenmariechen bei Kolping bin ich bekannt, nun regiere ich das Kinderkarnevalsland", verkündet "ihre Lieblichkeit" in ihrer Ansprache. Leonie besucht die fünfte Klasse der Gesamtschule am Lauerhaas - ihre Lieblingsfächer sind Sport, Kunst und Englisch. Hobbys: Tanzen, Reiten, Schwimmen bei der DLRG und Kunstturnen beim WTV.

Dass die Zehnjährige jetzt Kinderprinzessin wird, ist kein Zufall: Sie wurde quasi mit dem Karnevals-Gen geboren. Leonie tanzt seit ihrem dritten Lebensjahr in der Kindertanzgarde der Kolpingfamilie. Ihre Mutter Silke war früher selbst begeisterte Tänzerin der Kolping-Tanzgarde und trainiert seit vier Jahren den Nachwuchs. Lukas, der ältere Bruder, tanzt ebenfalls und Vater Andreas ist aktives Mitglied im Förderkreis Kinderkarneval.

Erstmals wird es wohl kein Kinderprinzenpaar geben, denn bisher ist noch kein Prinz in Sicht. Ein Interessent ist wieder abgesprungen. Zu diesem Zeitpunkt waren jedoch die 200 Orden mit aufgemaltem Prinzenpaar bereits fertig. Renate van der Kuil, Vorsitzende des Förderkreises Kinderkarneval, nimmt das mit Humor: "Das ist jetzt unser Traumprinz. Aber vielleicht ist es ja wie im Märchen und es kommt doch noch ein echter um die Ecke..." Im Parkettsaal der Niederrheinhalle ist morgen ab 15 Uhr die Proklamation der Prinzessin. Sollte ein Weseler Junge spontan Prinz werden wollen, kann er sich unter Tel. 0281 1549314 melden.

(jok)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Leonie II. fehlt jetzt nur noch ein Prinz zum Glück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.