| 00.00 Uhr

RP-Aktion zur Wahl
Leser fragen Kandidaten aus Wesel

Wesel. In der Weseler Lokalredaktion beantworten am 29. August, 18.30 Uhr, die Politiker Fragen der Leser. Eingeladen sind Kandidaten der sechs großen Parteien.

Welche Frage möchten Sie den Bundestagskandidaten im Kreis Wesel I stellen? Die RP-Lokalredaktion möchte Ihnen vor der wichtigen Wahl am 24. September die Chance geben, die Kandidaten näher kennenzulernen und herauszufinden, wie sie sich zu drängenden Fragen positionieren. In der Lokalredaktion Wesel veranstalten wir am Dienstag, 29. August, ab 18.30 Uhr eine Diskussionsrunde, bei der Ihre Fragen auf den Tisch kommen. Moderiert wird die Veranstaltung von Sebastian Peters, Redaktionsleiter der RP in Wesel und Leitender Regionalredakteur.

Als Eintrittskarte soll eine Frage fungieren, die Sie den Kandidaten stellen. Was wollen Sie von den Politikern wissen? Senden Sie die Frage per Mail (Betreff: "Wahlfrage") an die RP-Lokalredaktion unter der Adresse wesel@rheinische-post.de oder postalisch an die Rheinische Post, Großer Markt 11, 46483 Wesel. Einsendeschluss ist der kommende Mittwoch. Wegen begrenzten Platzes wird die Redaktion möglicherweise eine Auswahl treffen müssen. Eine separate Einladungs-Mail zur Veranstaltung wird erfolgen.

Eingeladen zu der Wahl-Diskussion der Rheinischen Post sind die sechs Kandidaten jener Parteien, die nach derzeitigem Stand Aussicht haben, in den Deutschen Bundestag einzuziehen. Das sind die Vertreter von CDU (Sabine Weiss), SPD (Jürgen Preuss), FDP (Bernd Reuther), Grüne (Stefan Meiners), Gerd Baßfeld (Linke) und Renatus Rieger (AfD).

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RP-Aktion zur Wahl: Leser fragen Kandidaten aus Wesel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.