| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Lesung für "Togo - Neue Horizonte"

Hamminkeln: Lesung für "Togo - Neue Horizonte"
Togo gehört mit einem Pro-Kopf-Einkommen von 400 Dollar jährlich zu den ärmsten Ländern der Erde. FOTO: Verein/emons
Hamminkeln. Krimiautor Thomas Hesse liest für die gute Sache aus "Blutsgeschwister" und erzählt, wie ein Buch entsteht.

Vom guten Zweck war er schnell überzeugt. Schließlich ist der Verein "Togo - Neue Horizonte" seit langem mit seinen Projekten erfolgreich. Um den Bau von Mutter-Kind-Kliniken mit Krankenstationen, Schulen, die Brunnenprojekte und Patenschaften zu realisieren, ist der Verein auf Unterstützung und auf Spenden angewiesen. Gerade erst kam eine Delegation aus dem westafrikanischen Land zurück nach Dingden. Deshalb freut sich Thomas Hesse, Autor von Niederrhein-Krimis und ehemaliger Redaktionsleiter der Rheinischen Post in Wesel, auf die Benefizlesung am 22. Oktober im Gasthof Küpper in Dingden ganz besonders. Er hat seinen neuesten Roman "Blutsgeschwister" im Gepäck - sein erstes Solo-Buch. Sonst schreibt er mit Renate Wirth im Duo, zuletzt haben beide gemeinsam "Der Käfer" vorgelegt. Einen Ausblick gibt Thomas Hesse auch auf den in einigen Wochen erscheinenden Krimi "Das schwarze Schaf".

Niederrhein-Autor Thomas Hesse stellt an diesem Abend in Dingden sein jüngstes Werk "Blutsgeschwister" vor: Eine Geschichte über ein totes Mädchen, das an der Weseler Rheinbrücke gefunden wird und dessen Mörder sich auf einer irren Jagd seiner Verantwortung zu entziehen versucht. Es geht in dem Buch um einen selbstverliebten Landespolitiker, der falsche Fährten legt, und eine rasante Story um Macht und Mord, Familie und Freundschaft, Geld und Gier. Der Niederrhein kommt in vielen Facetten vor in dieser Geschichte voller Wahrheit, Witz und überraschender Charaktere. Der Schreiber erzählt auch Neues aus der Krimi-Werkstatt und über die Arbeitsweise eines Autorenduos. Ein kleines "Best of" der Kriminalromane mit den Tier-Titeln - zuletzt "Der Käfer", davor war es "Eulenblues" - hat er ebenfalls zu bieten.

Gemixt wird die spannende Literatur mit kulinarischen Genüssen, die die bekannt gute Küche des Gasthofs Küpper beisteuert. Zur Lesung - der Eintritt beträgt 22 Euro - werden Aperitif und Fingerfood gereicht. Der Reinerlös ist für die Togo-Hilfe bestimmt.

Info: Die Lesung am Samstag, 22. Oktober, läuft in der Zeit von 16 bis 18 Uhr. Vorverkauf ab sofort: Gasthof Küpper, Weberstraße 21,Dingden; BüroKomplett Messing, Neustraße 10, Dingden; Bücher Kammer, Diersfordter Straße 7, Hamminkeln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Lesung für "Togo - Neue Horizonte"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.