| 00.00 Uhr

Wesel
Lieder aus Walt Disneys Traumfabrik

Wesel: Lieder aus Walt Disneys Traumfabrik
FOTO: Christoph Schmitz
Wesel. Der MGV "Bleib treu" Hamminkeln und Chorleiter Marcel Bönninger haben ein überraschendes Doppel-Konzert vorbereitet. Es rankt sich um Lieder aus Filmen von Walt Disney. 600 Zuhörer werden in der Bürgerhalle erwartet. Von Thomas Hesse

"Was macht ihr diesmal? Wir sind gespannt" - Fragen wie diese kennt Chorsänger Karl-Heinz Merz und freut sich drüber, denn darin spiegelt sich Wertschätzung für die 44 Aktiven des MGV "Bleib treu" Hamminkeln wider. Alle Jahre wieder sucht und findet der Chor ein Konzertthema, das einen roten Faden bietet und Spielraum für pfiffige Aktionen und swingende Melodien lässt. Diesmal kommen Songs aus Walt Disneys Traumfabrik auf die Bühne der Hamminkelner Bürgerhalle. Die weltberühmten und immergrünen Musicallieder schaffen nicht nur hohe Identifikation, sie lassen sich auch zu einem zündenden Programm für Jung und Alt komponieren. Erstmals singen die gestandenen Herren bei einem Auftritt mit einem Schülerprojektchor zusammen. Der kommt von der Grundschule Hamminkeln und wurde von Musiklehrerin Nörenberg zusammengestellt. Alle zusammen haben garantiert Spaß an Liedern wie dem zungenbrecherischen "Supercalifragilisticexpialigetisch" aus "Mary Poppins".

Weil die Resonanz wächst und wächst in den letzten Jahren, treten die Bleib-treu-Sänger doppelt auf: am Samstag, 7. November, 19.30 Uhr, und am Sonntag, 8. November, um 17 Uhr. Die Saalöffnung ist jeweils eineinhalb Stunden vor Konzertbeginn. Die Bürgerhalle hat für jeweils 300 Zuhörer Platz, mit ausverkauften Abenden wird gerechnet.

Karl-Heinz Merz freut sich. "Ich mag sakrale Musik, aber es muss manchmal auch fetzen", sagt er. Dirigent Böninger ist dafür der richtige Mann. "Ich bin ein Freund klar umrissener Themen beim Programm. Wir wollen neue Dinge probieren und präsentieren. Wie können wir das Konzert vom letzten Jahr toppen, fragen wir uns", meint er. Die Wahl fiel auf einen Strauß berühmter Disney-Melodien, die generationenübergreifendes Potenzial haben. Die Texte sind so, dass sie zu überraschenden Aktionen der Sänger einladen. Daran haben alle ihre Freude. Dabei kommt es auf den Spannungsbogen an. Die erste Konzerthälfte beinhaltet deshalb ältere Musicaltitel, allesamt aus Disney-Klassikern wie "Die Schöne und das Biest", "Mary Poppins", "Dschungelbuch" und "Susi und Strolch". Teil zwei wird beherrscht vom Block Songs aus neueren Verfilmungen, etwa "Spirit" mit einer rockigen Nummer von Bryan Adams, "Rapunzel - neu verföhnt" oder "König der Löwen".

"Das sind alles schöne Melodien, man kann sofort mitgehen", sagt Karl-Heinz Merz. So schön und so stimmungsvoll , dass es erstmals ein Bleib-treu-Konzert ohne Titel gibt. Frei nach Walt Disneys Motto: "Warum etwas sagen, wenn man es singen kann?" So mitswinggeeignet, dass sich vielleicht junge Sänger und Sängerinnen dem Chor anschließen. Das ist der Wunsch.

Der andere besagt, dass die Erfolgsserie nicht reißen möge. Bleib treu hat noch viel vor. 2017 wird der Chor 125 Jahre alt. Es wird schon vorausgedacht für ein Großprojekt. Für zwei März-Termine ist die Turnhalle der Gesamtschule geblockt. 700 Musikfreunde können je zuhören.

Oder werden es am Ende noch mehr?

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Lieder aus Walt Disneys Traumfabrik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.