| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Lions Club bietet 2500 Adventskalender

Hamminkeln: Lions Club bietet 2500 Adventskalender
FOTO: Malz, Ekkehart (ema)
Hamminkeln. Einen Adventskalender kaufen, mit etwas Glück Sachpreise, die einen Gesamtwert von 10.000 Euro haben, gewinnen und damit auch noch etwas Gutes tun: So kann man die Aktion des Lions Clubs beschreiben. Morgen startet der Verkauf. Von Thomas Hesse

Zum dritten Mal bringt der Lions Club Hamminkeln seinen Adventskalender für karitative Zwecke heraus. Wie im vergangenen Jahr sind 2500 Stück zu haben, jeder kostet sechs Euro. Weil keine Kosten durch Vertrieb, Verwaltung oder Honorare entstehen, auch der Druckaufwand teils durch Sponsoren gedeckt ist, bleibt fast der gesamte Erlös den guten Zwecken vorbehalten.

Lukrativ ist der Kauf des Adventskalenders 2015 - sprich: Spende - auch. Die Unterstützer aus dem gesamten Hamminkelner Stadtgebiet haben sich mächtig ins Zeug gelegt, die Gewinnchancen sind erneut deutlich gestiegen. Insgesamt 10.000 Euro sind die 130 Einzelpreise wert. An der Spitze steht der Hauptgewinn, der an Heiligabend notariell gezogen wird: ein Reisegutschein im Wert von 1000 Euro.

Morgen beginnt der Vorverkauf des Kalenders, der das Schloss Ringenberg im winterlichen Abendlicht zeigt. Die Gewinnzahlen werden auf der Hamminkeln-Seite der RP veröffentlicht sowie auf der Lions-Homepage (www.lions.de/hamminkeln).

"Im vergangenen Jahr konnten wir Gewinne für 7000 Euro ausschütten, diesmal ist es noch interessanter, bei unserer Aktion mitzumachen", wirbt Clubmaster Wolfgang Tarrach. Man sei zuversichtlich, wieder alle 2500 Stück an den Mann oder die Frau zu bringen. Die Perspektiven sind gut, im Vorfeld wurden schon 1000 Kalender fest verkauft.

Die vielen lukrativen Einzelpreise sind den Sponsoren zu verdanken, die sich erneut erfreulich freigiebig zeigten. Es gibt Einkaufs- und Restaurantgutscheine (Landhaus Ridder, Gasthof Küpper, Hasen Hein, Schloss Ringenberg), wertvolle Sachpreise wie Smartphones, Tablet-PCs, Elektrogeräte oder Bohrmaschinen. Drei Banken haben Spar-Gutscheine ausgelobt.

Freude dürfte am Ende bei den sozialen Einrichtungen aufkommen, die finanziell unterstützt werden. Die Kinder- und Jugendarbeit sowie das Friedensdorf wurden von Anfang an bedacht und jetzt wieder. Die Hamminkelner Flüchtlingshilfe, kürzlich mit einer Lions-Spende für Deutschkurse gefördert, ist ebenso dabei wie die Jugendfeuerwehr Hamminkeln und die Gesamtschule Hamminkeln, wo eine Erste-Hilfe-Arbeitsgemeinschaft unterstützt wird. Einen großen Batzen erhält diesmal die Hamminkelner Tafel, die ein neues Liefer- und Kühlfahrzeug braucht.

Der rührige Lions Club schaut auch über den Tellerrand und bezuschusst aus dem Erlös internationale Projekte der Lions. "Wir haben versucht, eine Balance zwischen lokalen, regionalen und internationalen Nutznießern zu finden. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden. Nun hoffen wir auf so große Resonanz wie in den Vorjahren", sagt Wolfgang Tarrach.

Zu erwerben ist der Lions-Adventskalender bei: Biggel Lottoannahme, Molkereiplatz 1, Hamminkeln; Schwarz Lottoannahme, Kirchplatz 2, Brünen; Weyer Lottoannahme, Nordbrocker Straße 10, Dingden; Sonnen-Apotheke, Bahnhofstraße 31, Mehrhoog. In Sachen Verkauf sind die 27 Clubmitglieder beim Marienthaler Martins-Markt und beim Kerzensonntag in Dingden tätig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Lions Club bietet 2500 Adventskalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.