| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Lippeverband wegen Hochwasser in Bereitschaft

Kreis Wesel. Die Lippe führt wieder Hochwasser. Schon zum Auftakt des verregneten Wochenendes hat der Lippeverband seine Hochwasserbereitschaft wieder aufgenommen. Denn überall steigen die Pegel. Nach den hohen Wasserständen Anfang Februar waren die Pegel langsam wieder rückläufig, doch überall sind die Böden noch durchnässt und können deshalb kein Wasser mehr aufnehmen.

Auffällig war die Entwicklung am Pegel Dorsten, der Samstag noch bei 5,60 Meter lag, gestern früh aber schon die Sieben-Meter-Marke überschritt, Tendenz steigend. Dieser Wasserstand entspricht einem Abfluss von 135.000 Litern pro Sekunde. An der Lippemündung in Wesel kommt die anschwellende Wasserflut gerade erst an. Dort kletterte das immer noch hohe Pegelniveau der letzten Woche von 3,20 auf 3,80 Meter. Der Rhein bei Wesel wies indes einige Tage fallende Pegelstände auf. Erst gestern Mittag nahm er leicht zu auf 5,48 Meter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Lippeverband wegen Hochwasser in Bereitschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.