| 18.12 Uhr

Courage Festival 2016
Die "Lochis" haben gar keine Zeit für Mädchen

"Lochis" beim Courage-Festival
Die "Lochis" treten beim Courage-Festival auf. FOTO: Dennis Möbus
Wesel. Die "Lochis" sind als Youtube-Stars bekannt. Am 18. Juni treten sie beim Courage Festival in Kleve auf. Im Interview spricht dasBruder-Duo über Respekt für alle (auch Lehrer), über Lena Meyer-Landrut, das Abitur und das Motto: "Bruder vor Luder, das gilt immer."

Wie seid ihr überhaupt auf die Idee gekommen, Youtuber zu werden?

Die Lochis Wir waren schon immer ziemlich kreativ. Schon in der Grundschule haben wir kleine Videos gedreht. Das hat sich so ergeben, zum Beispiel auch aus Langeweile in den Ferien. Youtube fanden wir super, weil man dort kostenlos seine Videos reinstellen kann.

Erster Spot zum Courage Festival 2016 in Kleve

Ihr kommt am 18. Juni zum Courage-Festival auf Schloss Moyland. Das Motto ist "Für Toleranz, gegen Gewalt". Was haltet ihr davon?

Die Lochis Generell ist Gewalt nie gut. Toleranz ist immer besser als Gewalt. Jeder, der einen gesunden Menschenverstand hat, weiß das und wir stehen voll dahinter. Gerade in solchen Zeiten wie heute, ist das wichtig. Ob gegen Rassismus, oder bei anderen Dingen, Toleranz ist wichtig. Umso cooler finden wir, dass wir bei einem Festival mit dem Motto auftreten.

Gab es eine Situation, in der ihr Zivilcourage beweisen musstet?

Die Lochis Mal kurz nachdenken. Solche Situationen gibt es ganz sicher im Alltag. Ich erinnere mich daran, dass zwei damalige Schulkameraden sich gegenseitig verhauen wollten. Das war in der sechsten Klasse. Um das zu verhindern, haben wir einen Lehrer geholt. Der hat dann geschlichtet. Zivilcourage beinhaltet oft die kleinen Momente, die man vielleicht vergisst, die Momente, in denen man nicht einfach zugesehen hat, sondern gehandelt hat. Für uns ist das selbstverständlich. Wir sind da ziemlich sozial.

Woran macht ihr das fest, das "sozial sein"?

Die Lochis Uns ist der gegenseitige Respekt wichtig, der gilt für den Typen, den du nicht kennst genauso wie für deine Mutter.

Auch für Lehrer?

Die Lochis Klar, vor allem auch für Lehrer. Der macht auch nur seinen Job. Auch wenn du nicht in dem Fach gut bist, ist Respekt trotzdem wichtig.

Ihr seid mit der Schule soweit durch, habt gerade Abitur gemacht, oder?

Die Lochis Ja, wir sind so gut wie fertig. Dann können wir uns richtig auf die Karriere konzentrieren. Die Zeit mit Schule und unser Ding machen, die war schon hart, aber geil.

Demnächst steht euer Album an?

Die Lochis Ja, es ist unser erstes Album und heißt "# Zwilling". Wir freuen uns wahnsinnig darauf und sind auch ein bisschen aufgeregt. Wir haben viel Zeit darin investiert.

Steht auch eine Tour an?

Die Lochis Im Sommer sind wir auf Festivals, ab dem Herbst geht es mit unserem neuen Album auf Tour.

Beim Courage-Festival trefft ihr auch auf Lena. Wie findet ihr sie?

Die Lochis Cool, wir haben sie schon ein paar Mal auf dem roten Teppich getroffen. Es ist cool, wie sie sich entwickelt hat. Sie hat sich voll etabliert. Wir finden es natürlich auch super, dass sie in den sozialen Medien so aktiv ist. Man merkt, dass sie voll hinter ihrem neuen Album und der neuen Musik steht, dass sie nur das macht, was sie will. Das sind gewisse Parallelen zu uns. Wir machen unser Ding auch mit Herzblut.

Habt ihr eigentlich eine Freundin?

Die Lochis Nee, wir haben gerade keinen Freundinnen. Das wäre aktuell auch echt eine Herausforderung. Wir haben gar keine Zeit dafür (lachen). Wenn schon, dann wollen wir das richtig machen.

Werdet ihr euch beim Courage-Festival nach Mädels umschauen?

Die Lochis Auch dafür bleibt gar keine Zeit. Wir haben auch backstage viel zu tun.

Gilt also immer noch euer Motto wie bei eurem Kinofilm: "Bruder vor Luder"?

Die Lochis (lachen) Bruder vor Luder, das gilt immer. Dass heißt nicht, dass wir uns nicht für Frauen interessieren. Aber der Zusammenhalt unter Zwillingen ist so stark, den kann keine Frau der Welt trennen. Das ist wirklich so.

Und Musik, was hört ihr denn so?

Die Lochis Das ist total situations- und ortsabhängig, viel Pop, Mainstream, was im Radio läuft, aber auch Hip Hop.

BIANCA MOKWA FÜHRTE DAS INTERVIEW.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Lochis" beim Courage-Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.