| 09.41 Uhr

Bushaltestelle in Wesel
Mann verfolgt 19-Jährige und belästigt sie sexuell

Wesel. In Wesel hat ein unbekannter Mann eine 19-Jährige an einer Bushaltestelle unsittlich am Gesäß berührt. Der Unbekannte flüchtete, als die Frau mit der Polizei drohte. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, trug sich der Vorfall am Dienstagmittag zu. Die 19-Jährige stieg an der Bushaltestelle am Aaper Weg in einen Bus der Linie 82. Bereits dort fiel der Weselerin ein Unbekannter auf. Am Busbahnhof Wesel stieg die Frau aus.

Gegen 14.29 Uhr fuhr die 19-Jährige laut Polizeibericht mit einem Bus der Linie 83 vom Bahnhof zurück zur Haltestelle am Aaper Weg. Wieder saß der Mann im Bus, den die Frau bereits auf der Hinfahrt gesehen hatte. Der Unbekannte stieg mit der Frau zusammen aus. Laut Polizei berührte er sie nach Verlassen des Busses am Gesäß.  

Die Frau ging schneller, doch der Mann folgte ihr weiter. Die 19-Jährige suchte schließlich eine Verwandte auf, die in der Nähe wohnte. Dem Unbekannten erzählte sie den Angaben zufolge schließlich, dass sie die Polizei verständigt habe. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht in Richtung Kreisverkehr Wittenberger Straße.

Die Polizei beschreibt den Täter folgendermaßen: Etwa 1,70 Meter groß, etwa 35 Jahre alt, dick, Glatze, südländisches Aussehen, bekleidet mit einem blauen Poloshirt und dunkler Hose. Der Mann führte eine gefüllte Einkaufstasche mit sich, die im oberen Drittel orangefarben war.

Hinweise bitte an die Kripo in Wesel unter der Telefonnummer: 0281 1070.

 

(url)