| 00.00 Uhr

Schermbeck
Marode Brücke über den Mühlenbach wird ersetzt

Schermbeck. Die Brücke über den Mühlenbach an der Straße Am Rathaus soll 2019 erneuert werden. Der Bau- und Liegenschaftsausschuss beschloss einstimmig, 2018 die Planung für den Abriss und den Neubau der Brücke vorzunehmen.

Das Ingenieurbüro Arnemann und Weigang aus Wesel hat eine Kostenberechnung vorgelegt. Danach betragen die Gesamtkosten rund 259.000 Euro. Auf den Abriss entfallen 130.000 Euro. Dieser Betrag erscheint relativ hoch, erklärt sich aber aus mehreren Gründen: Als diese Brücke errichtet wurde, musste sie den gesamten Verkehr zwischen Schermbeck und Gahlen aufnehmen, weil es die Streckenführung westlich der Tankstelle noch nicht gab. Sie wurde deshalb als eine stabile Stahlbetonplatten-Balkenbrücke gebaut. Diese massive Brücke querte zudem nicht rechtwinklig den Mühlenbach, sondern schräg und musste deshalb wesentlich länger sein. "Es ist eine der größten Brückenbauwerke der Gemeinde", so Klaus Neumann vom Gebäudemanagement. Von den Kosten werden 25.000 Euro im Haushalt 2018 ausgewiesen.

(hs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Marode Brücke über den Mühlenbach wird ersetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.