| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Medlz aus Dresden singen a cappella in Marienthal

Hamminkeln. Vor-Finale endlich Open Air statt im rustikalen Zelt? Das fragen sich die Macher der Marienthaler Abende in diesen Tagen. Die Zeichen stehen angesichts der angekündigten Sahara-Wärme nicht schlecht. Einmal hat es schon funktioniert mit der weiblichen A-capella-Gruppe der Extra-Klasse. Im Sommer 2014 traten die Medlz aus Dresden - vom Publikum stürmisch gefeiert - noch auf dem Marienthaler Kirchplatz auf. Die Medlz, das sind: Sabine, Nelly, Maria und Silvana. Sie gelten als die beste weibliche A-cappella-Popband Europas. Ihre Stippvisite in Marienthal ist etwas Besonderes, denn der Medlz-Tourneeplan sieht sonst vorwiegend Großstädte vor - Berlin, Dresden, München.

Dieses Mal sollte es mit dem Wetter endlich klappen, die Bühne auf der Kulturwiese inmitten des Maisfeldes ist längst aufgebaut, und die einzigen Instrumente, die die vier Sängerinnen benötigen, sind ihre Stimmen. Die Marienthaler sind voller Vorfreude auf den dritten Besuch der Medlz, diesmal mit ihrem neuen Programm "Von Mozart bis Mercury". Los geht es morgen um 20 Uhr (Karten im Vorverkauf 22 Euro, an der Abendkasse 24 Euro).

Das Marienthaler Finale findet dann nächste Woche statt. Schwungvoll und mit ungeheuerer Power beenden die Dreamcatcher aus Luxemburg die diesjährigen Marienthaler Sommer-Abende. Die Band um den charismatischen John Rech wird mit Folk'n'Roll, dem von ihnen sogenannten Raggle-Taggle-Stil, das Publikum aufheizen. Schön wäre es mit der Sonne im Duett. Die Luxemburger kommen am Mittwoch, 31. August, 20 Uhr (VVK 22, AK 24 Euro). Kontakt www.marienthaler-abende.de Kulturkreis Marienthal, Telefon 02856 909440.

(thh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Medlz aus Dresden singen a cappella in Marienthal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.