| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Mega-Erfolg: Lankerns Spiel- und Kulturfest zieht Tausende an

Hamminkeln. "Glücklich, zufrieden und kaputt" gönnte sich Werner Wüpping nach einer Nacht ohne Schlaf und drei Tagen Spiel- und Kulturfest am Sonntag auf dem Platzgelände eine Tasse Kaffee. "Das Wochenende ist optimal gelaufen", sagte der Vorsitzende von Grüß-Weiß Lankern erleichtert. Wie viele der gut 200 Helfer hatte er am Vorabend die Party zu DJ-Musik auf der Tanzfläche unter dem 1300 Quadratmeter großen bunten Fallschirm mitgestaltet. "Das waren gut 2800 Menschen, das glaubt uns keiner - den letzten Gast mussten wir um 4 Uhr rausschieben", sagte Wüpping glücklich über die "super-friedliche" und fröhliche Atmosphäre.

Während der Freitag im Zeichen des Theaters gestanden hatte (RP berichtete) und der Platz am Samstag Partyzone war, stand der Sonntag ganz im Zeichen der Familien und Kinder. Die geistige Brücke zu dem Tag hatte Pastor Franz-Josef Pail mit der Verbindung zum "Gottesdienst als großes Spiel" geschaffen, wo sich die Menschen in "Gesängen, Wort und Musik vor Gott ausdrückten".

Währenddessen brachten zahlreiche Dorfbewohner selbst gebackenen Kuchen, Muffins und weitere Leckereien. Beim ersten Bier und in den Gesprächen der Eltern herrschte eine entspannt-zwanglose Stimmung. Nach und nach kamen immer mehr Familien mit ihren Kindern. Im Ball-Labyrinth fand es der vierjährige Henry "echt spannend", und seine Mama Melanie Tebrügge aus Bocholt hatte an seiner Begeisterung viel Freude.

Am Quadro-Bungee-Trampolin standen die Jungen und Mädchen Schlange: "Ist cool, ich konnte voll gut hüpfen", sagte Johannes (6) aus Dingden, der zu Hause schon mit Spanngurten für sein erstes Mal geübt hatte. "Total genial, super organisiert, auch dass es kostenlose Getränke für die Kinder gibt und dass überall steht, für welche Altersklassen das Gerüst ist", lobte seine Mutter Claudia Bös. "Das ist mehr als nur ein Fußballverein", sagte die 41-Jährige, deren Kinder in Lankern kicken. "Ist alles mit viel Herzblut gemacht." Eine akustische Kostprobe gab der Spielmannszug Dingden-Lankern. Außerdem sorgten ein Ballkünstler, ein Zauberer und Zumba für familiengerechte Unterhaltung.

Auch auf der Kleinkunstbühne unter dem Zelt wurde den Kindern einiges geboten: Die Dancing Dolls aus dem Verein tanzten mit blauen Tüchern zu schwungvollen Macarena-Klängen.

(aflo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Mega-Erfolg: Lankerns Spiel- und Kulturfest zieht Tausende an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.