| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Mehr als 110 Singles frühstücken zusammen im Café Waldsee

Hamminkeln: Mehr als 110 Singles frühstücken zusammen im Café Waldsee
Helga Schon (Solo & Kaffee) und Norbert Coenen (Singlestammtisch Wesel) haben gestern das Treffen im Wertherbrucher Café organisiert. FOTO: Roos
Hamminkeln. Eigentlich soll man mit vollem Mund ja nicht sprechen. Aber beim Singletreff lässt sich das kaum vermeiden.

Schließlich soll man ja miteinander ins Gespräch kommen, da nimmt man das schon mal nicht so genau. Sonntagmorgen trafen sich mehr als 110 Teilnehmer des Weseler Single-Stammtischs und des Vereins "Solo & Kaffee" zum gemeinsamen Frühstück im Wertherbrucher Café Waldsee. Von Berührungsängsten keine Spur.

"Niemand muss alleine sein", sagt Helga Schon. Sie ist selbst seit zehn Jahren Single und lebt nach diesem Motto. Und sie möchte so dafür sorgen, dass sich ihr Singletreff "Solo & Kaffee" in der Region einen Namen macht. Ihr Ziel ist, dass UgSie möchte, dass immer mehr "einsame Seelen" dazukommen und so Freundschaften entstehen können. Schließlich sei niemandem damit geholfen, allein zuhause zu sitzen. "Mir wurde oft gesagt, dass gerade die Sonntage sehr einsam sind", erzählt Helga Schon. So sei sie auf die Idee gekommen, etwas auf die Beine zu stellen.

Wie berichtet, bietet die Mehrhoogerin Helga Schon einmal im Monat ein zwangloses Event an, zu dem jeder Single zwischen 35 und 60 eingeladen ist - ohne Clubmitgliedschaft, ohne zusätzliche Kosten. Und sie hat Erfolg. "Wir sind ein harter Kern von etwa 20 bis 40 Singles, die regelmäßig dabei sind." Die Örtlichkeit wechselt. Und es kommen auch immer wieder neue Singles dazu.

Seit Oktober 2014 gibt es "Solo & Kaffee". Es haben sich auch schon Freundschaften gebildet, kleine regionale Grüppchen sind entstanden. Dann trifft man sich auch mal zwischendurch. Da wird eine kurze SMS oder Whatsapp-Nachricht geschrieben, und der abendliche Kino-, Kirmes- oder Weihnachtsmarktbesuch ist organisiert. Die Vernetzung läuft. Und so ist es auch kein Wunder, dass man sich kennt und trifft und klönt.

Aber Helga Schon möchte noch mehr. Sie möchte auch gemeinsame Touren organisieren. Tagesfahrten bietet sie bereits an. Ob nach Ascheberg wie im März oder nach "Klein Venedig" im niederländischen Giethorn am 18. Oktober. Für 42 Euro bietet Helga Schon den Mitfahrern einen Luxusbus, ein Mittagessen und eine Fahrt durch die malerischen Grachten an.

"Wenn wir unterwegs sind, möchten wir uns auch etwas gönnen", betont sie. Schließlich sollen sich die Gäste wohlfühlen. Ihr neuestes Projekt ist daher auch eine zehntägige Fahrt im Mai an den Gardasee. Wieder mit einem Luxusbus, Übernachtungen mit Halbpension im Vier-Sterne-Hotel und Besichtigungen. Alles für gut 800 Euro.

Kontakt: Tel. 01743262349; www.solo-und-kaffee.de

(ste)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Mehr als 110 Singles frühstücken zusammen im Café Waldsee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.