| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Mehrhoogs Schule: Grüne geben Kritikern contra

Hamminkeln. Auch die Grünen im Rat reihen sich nach SPD und CDU bei jenen ein, die über einen kritischen Leserbrief zum Thema Grundschule verärgert sind. "Wir, die Mitglieder der Grünen Ratsfraktion, waren, sind und werden auch in Zukunft keine Vasallen des Bürgermeisters", sagte Fraktionssprecher Johannes Flaswinkel zu einem gleichlautenden Vorwurf. Denn: "Wir haben uns nach einem langen, offenen und transparenten Diskussionsprozess für den Standort eines Neubaus an der Halderner Straße ausgesprochen. Nicht ohne große Bedenken bezüglich des ökologischen Eingriffes! Daher haben wir, als eine mögliche Maßnahme zum Ausgleich, eine Streuobstwiese vorgeschlagen."

Man wolle zudem, dass der ökologische Ausgleich unbedingt vor Ort erfolgt. Hier seien im weiteren Verfahren noch viele Fragen zu klären, erst dann könne, wenn überhaupt, gebaut werden. "Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass über die Verwendung der alten Schule und des Grundstückes noch nicht entschieden wurde", sagte Flaswinkel. Auf Antrag der Grünen habe es eine Bürgerversammlung zur Grundschule gegeben. Es habe überrascht, dass die Leserbriefschreiber sich dort nicht geäußert hätten.

(thh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Mehrhoogs Schule: Grüne geben Kritikern contra


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.