| 16.59 Uhr

Wesel
Messerangriff auf Mutter: 32-Jähriger hatte Wahnvorstellungen

Wesel. Ein 32-jährige Weseler, der am Donnerstagmorgen seiner Mutter (63) mit einem Küchenmesser lebensgefährliche Stichverletzungen im Bauchbereich zugefügt hat, litt nach ersten Erkenntnissen unter Wahnvorstellungen. Laut einer Sprecherin der zuständigen Polizei Duisburg hat ein Richter Freitag Unterbringungshaftbefehl erlassen.

Der mutmaßlicher Täter, der sich nach dem Angriff auf seine Mutter auch selbst mit dem Messer verletzt hatte und operiert werden musste, wurde daraufhin in eine Forensische Klinik eingewiesen.

Vor dem Richter zeigte sich der Mann den Angaben zufolge geständig. Der Zustand der Mutter ist unverändert kritisch.

(skai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Messerangriff auf Mutter: 32-Jähriger hatte Wahnvorstellungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.