| 00.00 Uhr

Kommentar
Missstände anprangern

Dass es gerade bei Umbaumaßnahmen zu Verzögerungen kommen kann, ist nichts Neues. Aber warum, bitteschön, hält es die Bahn nicht für nötig, ihre Kundschaft in Wesel in geeigneter Art und Weise über die Probleme bei der Sanierung der Bahnsteige zu informieren? Dabei wäre es doch so einfach: Ein nett formulierter Aushang über die Gründe, warum sich seit Monaten so gut wie nichts mehr tut auf der Baustelle, würde sicher viele Reisende besänftigen, die bei Regen und Kälte ohne Dach über dem Kopf auf den Bahnsteigen warten und über die DB herziehen. Ganz offensichtlich fehlt den Verantwortlichen in Duisburg das Fingerspitzengefühl für die Bedürfnisse der Kunden. Es ist Zeit, dass sich Verwaltung und Politik bei der Bahn Gehör verschaffen und die Missstände anprangern. Klaus Nikolei

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Missstände anprangern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.