| 00.00 Uhr

Wesel
Mit Nikolaus und Knecht Ruprecht durch die Straßen

Wesel. Der Heimatverein Obrighoven-Lackhausen pflegt schon seit mehr als 40 Jahren die Tradition des Nikolausumzugs. Jetzt wurde, von einigen Mitgliedern des Heimatvereins, der Tannenbaum in Obrighoven auf dem Marktplatz an der Tannenstraße aufgestellt. Für den Lichterglanz sorgen Lichterketten und der tolle Weihnachtsbaumschmuck, den die Kinder der Konrad-Duden-Gemeinschaftsgrundschule mit viel Geschick und Kreativität hergestellt haben. Für Dienstag, 5. Dezember, um 18 Uhr, lädt der Heimatverein Obrighoven-Lackhausen alle Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde aus Wesel und Umgebung zum Nikolausumzug ein. Der Nikolaus und auch Knecht Ruprecht erwarten die großen und kleinen Teilnehmer hoch zu Pferd an der Konrad-Duden-Gemeinschaftsgrundschule am Nussbaumweg in Obrighoven. Die Spielmannszüge Obrighoven und Lackhausen, sowie die Blasmusik Lackhausen begleiten den Nikolauszug musikalisch zum Marktplatz. Nachdem dort einige Weihnachtslieder gesungen wurden, geht es wieder zurück zum Schulhof. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, dem Nikolaus persönlich die Hand zu geben und ihre Nikolaustüten in Empfang zu nehmen.

Mit Kakao, Kinderpunsch oder einer Tasse Glühwein können danach alle Teilnehmer den Nikolausumzug gemütlich ausklingen lassen. Vor dem Umzug können die Marken für die Nikolaustüten im Wert von 3,50 Euro auf dem Schulhof an der Pausenhalle erworben werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Mit Nikolaus und Knecht Ruprecht durch die Straßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.