| 00.00 Uhr

Schermbeck
Naturwissenschaften machen Kindern Spaß

Schermbeck: Naturwissenschaften machen Kindern Spaß
Mit unterhaltsam-lehrreichen Experimenten des "Physikanten" Dr. Sascha Ott (r.) endete die Projektwoche zu den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft in der Turnhalle der Maximilian-Kolbe-Schule. FOTO: Scheffler
Schermbeck. Der "Physikant" Dr. Sacha Ott war zum Ende der Projektwoche zu Gast in der Maximilian-Kolbe-Schule. Von Helmut Scheffler

Warum brennt ein Feuer? Warum fliegt ein Flugzeug? Ist Luft stärker oder schwächer als Wasser? Solche und viele ähnliche Fragen standen jetzt fünf Tage lang im Mittelpunkt des Unterrichtes an der Schermbecker Maximilian-Kolbe-Schule. "Wir wollen während unserer Projektwoche bei den Kindern das Interesse für Naturwissenschaften wecken", erklärte Schulleiterin Judith Nikolei.

An den ersten Tagen experimentierten die Klassen unter Anleitung ihrer Lehrer. Die Erstklässler starteten Versuche zum Thema "Wasser". Spielerisch stellten sie fest, dass ein Blechstück, das zunächst unterging, plötzlich schwamm, wenn man es so bog, dass es ein muldenförmiges Aussehen bekam. Und plötzlich war den Kindern klar, warum ein Containerschiff über den Ozean fahren kann.

Die Drittklässler befassten sich mit komplizierteren Versuchen ebenfalls mit dem Thema "Wasser". Der Bau einer künstlichen Wasserrose gehörte ebenso dazu wie das Zerknautschen einer Plastikflasche, die mit heißem Wasser gefüllt und dann verschlossen in Eiswasser gestellt wurde.

"Ist Luft nichts?", fragten sich die Zweitklässler. Durch kleine Experimente stellten sie fest, dass Luft Druck auf einen Körper auswirkt. Die Viertklässler widmeten sich mehreren Elementen. Sie stellten fest, welche Stoffe brennen können und bauten eine Luftballonrakete.

Mit ihren Grundkenntnissen, die sie im Rahmen ihrer eigenen Experimente erworben hatten, beteiligten sich die Kinder zum Abschluss der Projektwoche an einer 45-minütigen Wissensshow der "Physikanten", einer Gruppe von Naturwissenschaftlern, die Menschen aller Altersstufen für die Naturwissenschaften begeistern möchten. Der zur Wissenschafts-Comedy-Gruppe der "Physikanten" gehörende Wissenschaftsjournalist Dr. Sascha Ott bescherte den Maxi-Schülern ein nachhaltiges Lern-Erlebnis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Naturwissenschaften machen Kindern Spaß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.