| 00.00 Uhr

Azubi-Tipp Des Tages
"Nebenjobs in der Schulzeit"

Wesel. Anika Nebel aus Aldekerk, 21 Jahre, Auszubildende Chemikantin:

"Mein Tipp: Nutzt die Schulzeit für Nebenjobs und ehrenamtliche Tätigkeiten! Wenn Ihr nämlich so etwas in Eurem Lebenslauf vermerken könnt, kommt das beim Arbeitgeber immer gut an. Denn dadurch lernt Ihr viele Dinge, die später im Beruf wichtig sind. Ihr kellnert am Wochenende zum Beispiel und denkt, dass dies nichts mit Eurem angestrebten Ausbildungsberuf zu tun hat? Ich sehe das ganz anders! Schreibt das Kellnern auf jeden Fall in Euren Lebenslauf. Denn beim Kellnern lernt man unter anderem mit Stresssituationen umzugehen - und das ist in jedem Beruf sehr viel Wert."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Azubi-Tipp Des Tages: "Nebenjobs in der Schulzeit"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.