| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Neda Khatonabadi erzählt bei der CDU ihre Geschichte

Hamminkeln: Neda Khatonabadi erzählt bei der CDU ihre Geschichte
Neda Khatonabadi FOTO: Malz
Hamminkeln. Eine "Hamminkelner Flüchtlingsgeschichte" steht im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Hamminkelner CDU: Neda Khatonabadi berichtet im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss am Sonntag, 17. Januar, ab 11 Uhr im Rathaus, wie sie vor 20 Jahren aus dem Iran nach Deutschland kam, wie sie im Ringenberger Wohncontainer lebte, wie sie ein neues Leben startete. Heute ist Neda Khatonabadi deutsche Staatsbürgerin und arbeitet als Zahnärztin in Dingden.

Wie der Vorstand des CDU-Stadtverbandes weiter mitteilte, hat die Partei diesmal bewusst auf einen politischen Prominenten als Gast verzichtet. Für den Umgang mit der Flüchtlingssituation habe niemand einen Masterplan. Das Jesus-Wort "Was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan" sei ebenso Motto des Empfangs wie Kästners "Es gibt nicht Gutes, außer man tut es!"

(fws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Neda Khatonabadi erzählt bei der CDU ihre Geschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.