| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Neue Strukturen im Rathaus von Hamminkeln

Hamminkeln. In einer außerordentlichen Mitarbeiterversammlung hat Bürgermeister Bernd Romanski Veränderungen bei den Dezernatszuständigkeiten dargestellt. Nach seinen Angaben sei er auf "positive Resonanz" gestoßen. Im Kern ging es darum, Doppelführungsstrukturen so zu entschlacken, dass "kein Mitarbeiter mehr zwei Chefs hat", so Romanski. Dadurch wanderten Zuständigkeiten in den Aufgabenbereich jeweils eines Dezernats. Beispiel: Der Fachdienst 65 Gebäudemanagement ist bisher angesiedelt bei Chef-Techniker Thomas Dreier und beim Gemeinschaftsbetrieb Hamminkeln mit Betriebsleiter Dariusch Kaviani. Künftig wird er dem neuen Verwaltungsbereich vier zugeschlagen, der im Rathaus geschaffen wird. Das bedeutet die direkte Anbindung des Betriebs an das Rathaus, was bei seiner Schaffung als Eigenbetrieb nicht gewollt war. Der Betriebsleiter verlässt wie berichtet das Unternehmen nach der Jahresmitte. Aktuell sucht die Stadt einen Dezernenten für den Verwaltungsbereich vier (Bauhof, Gebäudemanagement, Kläranlage). "Wir wollen, dass der Bereich näher an die Verwaltung heranrückt", sagt der Bürgermeister.

Weitere Themen waren Informationen zur möglichen Stadtwerke-Gründung und die Umstellung des Haushaltsverfahrens. So wird es ab der nächsten Beratungsperiode keinen Extra-Wirtschaftsplan mehr geben, sondern nur den Kernhaushalt.

(thh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Neue Strukturen im Rathaus von Hamminkeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.