| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Neuer Dezernent Payer tritt am 1. September an

Hamminkeln. Die erste Bewerberrunde war wegen des Hochwassereinsatzes an der Issel kurzfristig abgeblasen worden. Die fünf Bewerber um den neu geschaffenen Posten in der Verwaltungsspitze anstelle der Position des bisherigen Betriebsleiters mussten sich gedulden. In einer neuen Vorstellungsrunde stellten sich kürzlich die Aspiranten der Verwaltungsspitze, Personalrat und hinzugeladenen Ratsmitgliedern. Das Votum fiel einhellig aus: Neuer Dezernent wird ein Hamminkelner, es ist der 39-jährige Marc Bernhard Payer. Die Besetzung fällt in den Kompetenzbereich des Bürgermeisters, eine politische Abstimmung ist nicht nötig. Klar aber, dass im Rat nichtöffentlich das einhellige Ergebnis präsentiert wurde.

Payer hat bei mehreren Großunternehmen der Chemiebranche und zuletzt bei ThyssenKrupp gearbeitet. Er ist gelernter Ingenieur, seinen Berufsweg hat er als Betriebsschlosser begonnen. Gefragt sind technische und Führungsfähigkeiten sowie die Steuerung von Prozessabläufen, denn mit der Auflösung des bisherigen Eigenbetriebs werden dessen Aufgaben nun direkt an die Verwaltung angedockt. Der neue Vorstandsbereichsleiter 4 ist unter anderem für den Bauhof, Kläranlage, Straßen und Gebäudemanagement zuständig.

(thh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Neuer Dezernent Payer tritt am 1. September an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.