| 00.00 Uhr

Wesel
Nicht genügend Kandidaten für Presbyteriumswahl

Wesel. Vor der Presbyteriumswahl am 14. Februar 2016 stehen einige Gewählte bereits fest. In der Ev. Kirchengemeinde Wesel haben sich weder im Bezirk der Gnadenkirche noch im Bezirk der Friedenskirche mehr Kandidierende gefunden, als es Stellen gab. Somit gelten die vorgeschlagenen Personen als gewählt. Das sind für den Bezirk Gnadenkirche: Cornelia Haß, Daniela Krasch, Johann Krieger und Roland Marx. Für den Bezirk Friedenskirche: Heike Luschnat, Dr. Wilhelm Rehorn, Lutz Rippin, Claudia Schlüter und Marcel Voortman. Auch die Mitarbeiter der Kirchengemeinde, die sich zur Wahl gestellt haben, gelten als gewählt: Christel Hasibether, Johann Löw, Christian Schröder und Gisela Ziegler.

Für den Bezirk Willibrordi-Dom stellen sich Günter Freßmann, Volker Hoffmann, Monika Laußus, Monika Mecuß, Verena Schröer, Bernd Siebert, Rolf Tenhaeff und Reiner Weyer zur Wahl. Im Bezirk der Kirche am Lauerhaas sind es Michaela Bernstein, Renate Brützel, Heidrun Bühnen, Klaus Hanauska, Sabine Labeda und Ulrike Schoenen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Nicht genügend Kandidaten für Presbyteriumswahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.