| 00.00 Uhr

Wesel
Ökumenischer Gottesdienst Pfingstmontag am Dom

Wesel. Beitrag zum 775-jährigen Jubiläum der Stadt Wesel

Wenn das Wetter mitspielt, werden sich am Pfingstmontag, 16. Mai, zahlreiche Christen verschiedener Konfessionen in der Stadt Wesel zu einem ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel versammeln. Und zwar an exponierter Stelle auf dem Großen Markt in Nachbarschaft zu Dom und alter Rathausfassade. Unter dem biblischen Motto "Suchet der Stadt Bestes ... und betet für sie" -frei nach Jeremia - werden in dem Gottesdienst Weseler Persönlichkeiten aus der Geschichte ihre Ideen dazu vortragen - im Dialog mit dem alttestamentlichen Propheten versteht sich.

Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr nach dem Geläut aller Kirchen in der Stadt und mündet dann in ein Fest, bei dem an verschiedenen Ständen das kirchliche Leben in der Stadt in Geschichte und Gegenwart lebendig gestaltet wird. Für die Gäste gibt es Speisen und Getränke, die jüngsten Besucher werden interessante Spiel- und Spaßangebote vorfinden.

Auch musikalisch wird es sehr bunt zugehen: Ein evangelischer Posaunenchor, eine katholische Kirchenband und zahlreiche Sänger aus verschiedenen Chören haben ihre Mitwirkung zugesagt. Sollte es tatsächlich regnen oder gar stürmen, wird die Veranstaltung in den Willibrordi-Dom verlegt, wo ja auch ein großes Platzangebot vorhanden ist.

Die Veranstaltung ist ein Beitrag der Evangelischen Kirchengemeinde Wesel, der Katholischen Gemeinde Sankt Nikolaus sowie der Freien Evangelischen Gemeinde an der Fluthgrafstraße in der Innenstadt zum 775-jährigen Bestehen der Stadt Wesel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Ökumenischer Gottesdienst Pfingstmontag am Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.