| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Perlen der Klassik zum Advent in St. Pankratius

Hamminkeln. Die Konzertreihe in Dingden mit den Smetana-Philharmonikern Prag wird am Sonntag, 13. Dezember, fortgesetzt. Perlen der Klassik bringen musikalisches Licht in die dunkle Jahreszeit und stimmen mitten im Advent aufs Weihnachtsfest ein. Das Sinfonieorchester wurde 2004 gegründet und gehört heute zu den profiliertesten Ensembles seiner Art. Die 18 Musiker stellen eine geglückte Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan dar. Mitreißender Schwung, Begeisterungsfähigkeit, Musikalität und Professionalität. Das alles und viel mehr zeichnet die Musiker der Smetana-Philharmoniker Prag aus unter der Leitung von Hans Richter.

Die Mezzosopranistin Denisa Neubarthová wird beim Adventskonzert barocke Arien zu Gehör bringen. So zum Beispiel das berühmte "Che puro ciel" aus "Orfeo ed Euridice" von Gluck (1714-1787). Von Händel (1685-1759) hören die Besucher das italienische Werk "Ombra mai fu" aus der Arie des Xerxes. Weiterer Solist ist Pavel Jeníèek, der mit strahlenden Tönen seiner Trompete faszinieren wird. Auch er ist ein Musiker, der mit zahlreichen Orchestern auf verschiedenen Konzertbühnen in ganz Europa auftritt. Erfreuen wird er unter anderem mit einem Stück von Neruda (1904-1973) sowie Werken von Torelli und Albinoni.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 18 Euro. Im Vorverkauf sind Karten im katholischen Gemeindebüro, Am Wedem Hoven 1, und in der Volksbank, Weberstraße 31, für 15 Euro erhältlich. Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt, Schüler und Studenten zahlen drei Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Perlen der Klassik zum Advent in St. Pankratius


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.