| 00.00 Uhr

Wesel
Pirat Schramm vermisst "Kultur für kleinen Mann"

Wesel. Für ein Kultur-, Kunst- und Sportlerzentrums bei Flachglas setzt sich Pirat Manfred Schramm ein. Der Standort sei stadtnah, auenah und so gelegen, dass keine Anwohner gestört werden. Ratsmitglieder hätten sich fürs Projekt ausgesprochen (RP berichtete). "Der Ideengeber und interessierte Investoren fühlen sich jedoch von der Verwaltung im Stich gelassen", sagte Schramm gestern und vermisste "Kultur für den kleinen Mann. So hätten in Duisburg am Samstag rund 200 Menschen für mehr kulturellen Freiraum protestiert. In Wesel gebe es "zarte Pflänzchen" wie Trappstraße, Krachgarten und Scala. Es wäre schade, wenn auch Weseler auf die Straße gehen müssten, um der Verwaltung zu zeigen, dass sie mehr Bewegung wollen.
(fws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Pirat Schramm vermisst "Kultur für kleinen Mann"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.