| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Pizzataxi: 130 bei 70 und falsches Kennzeichen

Hamminkeln. Einem 47-Jährigen aus Kalkar drohen ein hohes Bußgeld sowie ein Strafverfahren nach Geschwindigkeitsübertretung und Urkundenfälschung. Am Montagnachmittag war Polizeibeamten in Wertherbruch der Pizzataxi-Fahrer aus Kalkar aufgefallen, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch das Dorf fuhr. Während die Beamten dem Auto gefolgt waren, stellten sie fest, dass er mit 130 bei erlaubten 70 km/h unterwegs war. Nachdem die Polizisten den Fahrer angehalten hatten, bemerkten sie zudem, dass das Kennzeichen verfälscht war. Erst nach genauem Hinsehen konnten die Beamten die ursprünglichen Buchstaben und Zahlen erkennen. Den 47-Jährigen erwartet wegen Raserei mindestens ein Bußgeld von 240 Euro sowie ein Monat Fahrverbot. Das Verändern der Kennzeichen gilt als mögliche Urkundenfälschung.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Pizzataxi: 130 bei 70 und falsches Kennzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.