| 00.00 Uhr

Wesel
Polizei jagt Einbrecher über A 57

A57: Einbrecher bei Verfolgungsjagd gestoppt
A57: Einbrecher bei Verfolgungsjagd gestoppt FOTO: Schulmann
Wesel. Eine wilde Verfolgungsjagd von Sevelen nach Rheinberg lieferten sich gestern mehrere Einbrecher mit der Polizei. Zunächst hatte eine 43-jährige Frau aus Sevelen gegen 11.15 Uhr beobachtet, wie zwei Einbrecher in ihr Nachbarhaus an der Straße Vrasselt einstiegen. Die Täter brachen ein Fenster des Einfamilienhauses auf und stiegen ins Gebäude ein.

Die aufmerksame Nachbarin rief sofort die Polizei und gab ausführliche Täterbeschreibungen. Sie hielt die Beamten auch auf dem Laufenden, als die beiden Männer wieder aus dem Haus kamen und zu einer dritten Person in einen grünen VW Golf mit Gelsenkirchener Kennzeichen stiegen. Die Polizei war da schon unterwegs und konnte mit zwei Streifenwagen der Polizei Geldern die Verfolgung auf der Weseler Straße (B 58).

Der grüne Golf raste zur Autobahn und fuhr an der Anschlussstelle Alpen auf die A 57 in Richtung Krefeld auf. Weitere Streifenwagen schalteten sich in die Verfolgung ein, auch ein Polizeihubschrauber war mittlerweile im Einsatz. Kurz vor der Abfahrt Rheinberg gab der Motor des Wagens offenbar den Geist auf, denn das Fahrzeug kam auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. Das Trio flüchtete zu Fuß auf ein neben der Autobahn mit Büschen und Sträuchern bewachsenes Gelände. Die Beamten liefen den Flüchtigen hinterher und holten sie kurze Zeit später ein. Bei der Festnahme gab ein Polizeibeamter einen Warnschuss ab. Zwei 26 und 44 Jahre alte aus Rumänien stammende Männer wurden festgenommen. Nach dem dritten Täter wurde gestern noch gefahndet.

Im Fluchtfahrzeug fanden die Beamten mehrere Schmuckstücke. Der VW Golf wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Polizei jagt Einbrecher über A 57


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.